Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Open Air Konzert an der Feuerzangenbowle im Nikolaiviertel

Die Herrn von der Tankstelle beim Open Air Konzert an der Feuerzangenbowle

Beim Winter-Film-Fest auf dem Nikolaikirchplatz
begeistern an den Adventssonntagen
"Die Herr´n von der Tankstelle"

BERLIN - Zur Feuerzangenbowle als Getränk und im Film im schönen
Nikolaiviertel gibt es an den Adventssonntagen nostalgischen Charme
und Schlager aus alten UFA-Tonfilmen: "Die Herr´n von der Tankstelle"
erwecken auf dem Nikolaikirchplatz die goldenen Zeiten zum Leben.

Das Trio mit Martin Stange, Reinhard Neumann und Peter Wieth begeistert
mit Ohrwürmern wie "Veronika, der Lenz ist da", "Ein Freund, ein
guter Freund" oder "Mein kleiner grüner Kaktus". Los geht es diesen
Sonntag, 28.11.2021 um 18 Uhr!

"Zu unserer besonderen Atmosphäre im schönen Nikolaiviertel kommt
nun die passende Musik", sagt Veranstalter Bastian Greiner-Bäuerle.
"Wir freuen uns, dass die drei fröhlichen Herren uns traditionell jedes
Jahr verzaubern und mit ihren wundervollen Liedern begeistern sowie
ein Lächeln ins Gesicht und in die Herzen bringen."

Das beliebte "Winter-Film-Fest" im Herzen Berlins ist die charmanteste
Alternative zu jedem Weihnachtsmarkt und lädt mit dem Filmklassiker
"Die Feuerzangenbowle" mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle (läuft
dreimal am Tag - 14:30 Uhr, 17 Uhr und 19:30 Uhr) und dem passenden
Heißgetränk aus dem großen Kupferkessel zum winterlich-gemütlichen
Vergnügen ein. Und das schon zum 7. Mal!

"Jeder nor einen wönzigen Schlock..." Die deutsche Filmkomödie "Die
Feuerzangenbowle" entstand 1943 nach dem 1933 veröffentlichten Buch
von Heinrich Spoerl und wurde 1944 uraufgeführt. Im ca. 90-minütigen
Streifen treffen sich vier Herren bei einer Feuerzangenbowle und erzählen
sich Geschichten aus ihrer Schulzeit. Einer der Herren ist Hans
Pfeiffer mit 3 "f" - gespielt von Heinz Rühmann.

Geöffnet hat das 7. Winter-Film-Filmfest noch bis zum 3. Januar 2022
täglich von 12 bis 22 Uhr. Der Eintritt ist frei!

In der aktuellen Corona-
Pandemie gelten die Hygiene- und Verhaltensregeln wie auf den Berliner
Wochenmärkten.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.