Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Nur eine Stunde – eine dramatische Inszenierung Wagners führt in neuem Buch zu einem betörenden Gedankenflug

"NUR EINE STUNDE" von Ulrich Strohauer

Ulrich Strohauer nimmt den Leser in seiner "NUR EINE STUNDE" auf eine Reise in das Innere eines Dramas mit.

… nur eine Stunde
bleibe mir wach!
(…) um eine Stunde
mit dir noch zu wachen.
Isolde, 3. Aufzug, 2. Auftritt

Bayreuth an einem Tag im August. Im Festspielhaus fällt der Vorhang nach dem zweiten Aufzug des Musikdramas "Tristan und Isolde". Konrad Wiechmann, ein aus Kiel angereister Festspielbesucher, begibt sich in die einstündige Pause. Die Nachwirkungen der betörenden Musik entfachen in ihm einen Gedankenflug aus Fiktion und Wirklichkeit.

In Ulrich Strohauers Werk geht der Leser mit dem Protagonisten der spannenden Sprachfantasie "NUR EINE STUNDE" auf eine Reise in das Bewusstsein und die verschwommenen Eindrücke eines Musikdramas. Ulrich Strohauer drückt in "NUR EINE STUNDE" eine formvollendete Hingabe an eine Ästhetik des Niedergangs aus, um den Wagners "Tristanund Isolde" zirkuliert und der sich der Protagonist in einem aufregenden Gedankenexperiment hingibt.

"NUR EINE STUNDE" von Ulrich Strohauer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-2376-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.