Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Nid de Poule: Gypsy 'n' Roll

© Bandphoto Nid de Poule

Jazz-Konzert im Maximal-Rodgau

Pumpende Viertelakkorde, die aus dem Schallloch der Jazz-Gitarre drängen - vorwärtsstrebende Kontrabasslinien - virtuose Gypsyswingsoli - eine Gesangsstimme, die schwerelos über allem zu schweben scheint, typisch NID DE POULE!
Begeistert von der Atmosphäre der Jazzclubs des linken Seineufers im Paris der dreißiger Jahre, spielt NID DE POULE Chansons, Popsongs sowie Jazztitel und macht daraus "Gypsy`n`Roll"
Die Bandmitglieder erfreuen durch ihre Leichtigkeit und Gute-Laune-Musik nachhaltig und entführen ihre Zuhörer ins Herz von Frankreich. Nid de Poule pflegen eine ganz eigene Mischung aus Chansons, Pop- und Jazztiteln. Neben ihren Eigenkompositionen werden auch Titel u.a. von Tom Waits, Oasis oder Paul Simon im Nid-de-poule-Stil im filigranen und temporeichen Wechselspiel interpretiert. Auf diversen Festivals sind sie Stammgäste: Jazz Festival Bingen Swingt, Jazz Festival Idstein, Eurofolk Festival Ingelheim, Tanz und Folk Festival Rudolstadt oder
​Stoffel Festival Frankfurt und nun bereichern Nid de Poule die Maximal-Kulturbühne in Rodgau am 09, September 2016.

Nid de Poule sind:

Bille Klingspor-Gesang
Frank Zinkant-Gitarre
Gerd Rentschler-Gitarre
Jürgen Dorn-Kontrabass

Übrigens: Das Gitarren-Schallloch heißt in französischen Gitarrenkreisen Nid de poule - Hühnernest.

Ort: Maximal-Kulturinitiative, Eisenbahnstr. 13, 63110 Rodgau (Jügesheim)
09.09.2016 ab 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr, Tickets an der Abendkasse 14 €, im VVK 12 € online: www.maximal-rodgau.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.