Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Milchozean - zweiter Abenteuerroman rund um ein legendäres Weltwunder

 "Milchozean" von Jan Erhard

Arun hat in Jan Erhards "Milchozean" einen unersättlichen Durst nach Rache.

Arun, der kleine Romanheld aus der Reihe "Milchozean" von Jan Erhard, dessen Welt und Familie im ersten Band der Reihe über seine Abenteuer durch den Krieg und den Dschungel unbarmherzig aufgefressen wurde, steckt nun voller Rachegelüste. Diese kann er er alleine jedoch nicht umsetzen, was ihn in tiefe Verzweiflung stürzt. Er lernt langsam den Wert des Wissens und des Lebens kennen. Dadurch entdeckt er auch die Liebe für sich und beginnt, die Welt aus einem anderen Sichtwinkel zu betrachten. Er kämpft mutig gegen seine grausamen Herren, verspottet dabei auch die Götter und bricht so gut wie alle Regeln, die es zu brechen gibt.

Die legendäre Geschichte über das legendäre Weltwunder, die im ersten Band bereits für viel Spannung gesorgt hat, nimmt im zweiten Teil des historischen Abenteuerromans "Milchozean" von Jan Erhard ihren weiteren Lauf. Die Leser werden von den fesselnden Beschreibungen des Autors erneut in die Welt des faszinierenden Hauptcharakters entführt und erleben, wie eines der legendären Weltwunder unserer Erde entstanden ist. Jan Erhard setzt den faszinierenden Band um eine unsterbliche Geschichte mit einem weiteren schriftstellerischen Paukenschlag fort.

"Milchozean" von Jan Erhard ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-5768-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Autor Band Buch Geschichte Verlag

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.