Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Mein Leben mit dir ohne dich – sensibel erzählter Roman über eine Spurensuche in der Vergangenheit

"Mein Leben mit dir ohne dich" von Renate A. Bader Reading

Renate A. Bader Reading legt mit "Mein Leben mit dir ohne dich" eine feinfühlige Studie über Sehnsucht, die Dämonen der Vergangenheit und die verschlungenen Pfade der Liebe vor.

Fast 20 Jahre und eine Familie später denkt die in der Schweiz aufgewachsene Mormonin Julia immer noch an ihren Romeo von einst und macht sich auf den Weg nach Santiago de Compostela, um ihn zur Rede zu stellen. Flieht sie vor ihren Verpflichtungen und einer festgefahrenen Ehe oder wagt sie endlich mutig den Schritt nach vorn, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und nicht mehr einfach in den vorgegebenen Mustern zu verharren? Auf ihrer Suche trifft sie nicht nur auf den jungen Lars, sondern stolpert auch immer wieder über die großen Fragen: Liebe, Glauben, Sinn.

Was ist Wahrheit und was ist Fiktion? Die Grenzen scheinen in Renate A. Bader Readings Roman "Mein Leben mit dir ohne dich" immer wieder zu verschwimmen. Die Autorin stellt einen feinfühligen Roman über eine Glaubens- und Lebenskrise, vergangenes Glück und Sehnsucht vor, der behutsam und poetisch mit seiner Protagonistin auf Spurensuche in die Vergangenheit eintaucht.

"Mein Leben mit dir ohne dich" von Renate A. Bader Reading ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-4113-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es hier

 

Autor Buch Roman Vergangenheit Verlag

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.