Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Luca und der Fluch der Guyana - ein ganz besonderer Abenteuerroman für jugendliche Leser

"Luca und der Fluch der Guyana" von Oliver Erhardt

Eine Freundesgruppe tritt in Oliver Erhardts "Luca und der Fluch der Guyana" gegen einen unsichtbaren Gegner an, und die Zeit läuft ihnen davon.

Der zwölfjährige Luca freut sich sehr auf die Sommerferien. Denn er kann dann endlich seine Freunde Donis und Alcinda wiedersehen. Vor einem Jahr hat er bei den Guyana die Kräfte der Gemeinschaft und Freundschaft kennengelernt und neues Selbstvertrauen gewonnen. Es kommt ihm wie eine halbe Ewigkeit vor. Dieses Jahr werden Lucas Sommerferien alles andere als gewöhnlich werden. Auf dem Stamm scheint ein Fluch zu liegen. Selbst ihr Druide Levano steht vor einem Rätsel. Liegt die Lösung in verborgenen Energien und unbekannten Kräften des Wassers?

Auf der Suche nach Antworten müssen Luca und seine Freunde in dem spannenden Abenteuer-Roman für junge Leser "Luca und der Fluch der Guyana" von Oliver Erhardt all ihre Talente geschickt einsetzen. Gleichzeitig kämpfen sie gegen einen unsichtbaren Gegner und die Zeit läuft ihnen davon. Junge Abenteuerfans gehen zusammen mit den jungen Romanhelden auf ein Expedition der besonderen Art. Auf dieser lernen sie auf unterhaltsame Weise viel über die Natur, Freundschaft und die Kultur Südamerikas.

"Luca und der Fluch der Guyana" von Oliver Erhardt ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-4491-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.