Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Lotty - eine unterhaltsame Coming-of-Age-Erzählung aus dem Herzen Englands

"Lotty" von Ralf Göhrig

Eine junge Londonerin sucht in Ralf Göhrigs "Lotty" in England nach ihrem persönlichen Glück und erfährt viel über die Vergangenheit der eigenen Familie.

Das Leben von Lotty, einer jungen Frau als London, verändert sich schlagartig, als sie das Haus ihrer Großeltern erbt und dort das Tagebuch ihres deutschen Großvaters findet. Sie beginnt die Lektüre des Tagebuchs mit Interesse und folgt darin atemlos dem Leben ihres Großvaters. Er wurde als junger Mann direkt von der Schule zur Luftwaffe eingezogen und stürzte im Januar 1944 über Südengland ab. Durch die Erzählungen ihres Großvaters erfährt Lotty viel über die Geschichte ihrer Familie - und sich selbst. Zur gleichen Zeit sucht sie im heutigen England, auf vielerlei Umwegen, nach ihrem persönlichen Glück.

Die Leser lernen in "Lotty" von Ralf Göhrig zusammen mit der Protagonistin mehr über die Luftschlacht um England, den Weinbau in England und das Leben als Förster in Jestetten. Auch das Unternehmen Steinbock findet in dem Tagebuch des verstorbenen Großvaters Erwähnung. Göhrig legt mit "Lotty" eine interessante Mischung aus Frauen-, Entwicklungs- und Geschichtsroman vor, welcher eine Leserschaft mit Faible für Coming-of-Age-Erzählungen mit historischem Interesse ansprechen wird.

"Lotty" von Ralf Göhrig ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-7215-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.