Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Lasershows und Wasserspiele begeistern vor der Black Sea Arena in Georgien die Fans von Aerosmith

Teilinstallation von Lasershows und Wasserspiele vor der Black Sea Arena, Shekvetili, Georgien

Eine unvergleichliche Location mit unendlichen Möglichkeiten - das ist die Black Sea Arena in Shekvetili, Georgien. Weltstars verzaubern hier mit Leichtigkeit und modernster Technik ihre Fans.

Die Black Sea Arena liegt an der Küste des Schwarzen Meeres im georgischen Shekvetili, Guria, und ist aufgrund seiner speziellen Konstruktion, Architektur und Design ein außergewöhnlicher Ort für unterschiedlichste Veranstaltungen mit unendlichen Möglichkeiten.

Konstruiert von deutschen Architekten, wurde die Black Sea Arena in 2016 fertiggestellt. Die Arena umfasst ein Amphitheater mit der Kapazität für 10.000 Zuschauer, in kreisförmig ansteigenden Sitzreihen. Die offene Konzertarena kann bei Regen innerhalb Minuten vollständig geschlossen werden. Mit großzügigem Besucherfoyer, VIP-Bereichen, Kinos, einer Vielzahl an Neben- und Technikräumen, viel Platz für Verwaltung, Künstlergarderoben, Kantine und Lagerflächen auf insgesamt sechs Stockwerken, schafft sie einen innovativen und multifunktionalen Raum, der für verschiedene Arten von Musik- und Sportveranstaltungen, Theaterstücke, Ausstellungen, Konferenzen und andere Gelegenheiten geeignet ist.

Eröffnet wurde die 200 Millionen budgetierte Arena von der berühmten amerikanischen Popsängerin Christina Aguilera. Leider mussten damals mehrere hundert begeisterte Fans ihr Konzert vor der Arena mitverfolgen, da etwa 1500 Besucher sich die letzten Tickets drei Stunden vor Einlass noch sicherten. Seitdem werden gerne große Festivals internationaler Pop- und Rockgruppen in der Black Sea Arena in Shekvetili realisiert. Weltstars wie etwa die Scorpions und Vanessa Mae brachten hier schon das Publikum zum Toben.

Doch damit nicht genug. Die Verantwortlichen der Black Sea Arena strotzen nach wie vor mit extravaganten Ideen und Umsetzungsvermögen. So wird derzeit eine imposante Außenanlage gebaut, die mit musiksynchronen Wasserspielen und farbenprächtigen Lasershows ein weiteres, professionelles Highlight bieten.

Einen kleinen Vorgeschmack konnten die Fans zum Konzertauftakt von Aerosmith, Amerika's legendärer Rock Band, am 20. Mai 2017 direkt vor der Black Sea Arena genießen.

Denn extra hierfür wurde ein Teil der Multimediashow vorzeitig fertiggestellt. Abwechslungsreich und mit viel Feingefühl für ansprechende Farbnuancen beim Licht, wurden Wasserspiele mit unterschiedlichen Fontänen-Images präsentiert. Die insgesamt jeweils drei Showblöcke, die vor und nach dem Konzert von Aerosmith dargeboten wurden, beinhalteten zudem Videoprojektion und musiksynchrone Lasershows. Hierfür reiste direkt aus Deutschland der Hersteller LPS-Lasersysteme an, und installierte kurzerhand drei leistungsstarke LPS-Bax Lasershowsysteme in RGB (multicolor). Das Team aus dem südwestdeutschen Ofterdingen genießt weltweit das Vertrauen namhafter Organisatoren und fügte sich somit auch in Shekvetili mit farbenprächtigen und zu den Wasserspielen abgestimmten Beamshows in die anspruchsvolle Atmosphäre der Black Sea Arena ein.

Um das ursprünglich geplante Gesamtwerk in seiner ganzen Größe den Arenabesuchern zu präsentieren, werden in den nächsten Wochen weitere acht Wasserbecken installiert und mit Wasserspielen und weiterem Entertainment Equipment ausgestattet.

 

Konzert

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.