Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Kunst Ausstellung im Siegfried Marcus Museum.

Pop Art Kunstwerk "Child world" von Tanja Playner

Tanja Playner präsentiert im Siegfried Marcus Automobil Museum Ihre Pop Art Ausstellung.

Stockerau: Tanja Playner zeigt ihre neuen Pop Art Kunstwerke im Siegfried Marcus Automobil Museum ab Samstag, den 16. November 2013, in ihrer Pop Art Ausstellung "Das Leben ist schön". Besucher können neue lebensfrohe Kunstwerke von der Pop Art Künstlerin erleben.

Nach 3 Jährige Baby Pause freut sich die Künstlerin Ihre Werke einem großen Publikum zu präsentieren. Die Arbeiten von Tanja Playner strahlen gleichzeitig dynamische Energie des 21 Jahrhunderts und positive Ruhe der Natur. Kombiniert mit den Elementen aus Vergangenheit und Realität versuchen die Bilder eine Nachricht den Betrachter zu senden. Surrealistische Ansichten einiger Pop Art Bilder in seiner klassischer Form haben eine positive Ausstrahlung. Inspiriert von Themen wie Stadt, Mode, Style, moderne Architektur, Design und Natur entwickeln sich zahlreiche Ideen, die sie in ihren Kunstwerken realisiert. Ihre Ölgemälde sind eine Kombination von verschiedenen Motiven, interessant und bunt erzählen sie den Betrachter immer wieder eine neue Geschichte.

Die Ausstellung wird Erwachsene und Kinder begeistern. Besucher können die positive Energie der Pop Art Kunst von Tanja Playner auf sich wirken lassen.

Die Ausstellung von Tanja Playner "Das Leben ist schön" ist vom 16.11.2013 bis 30.3.2014 am Samstag von 14-16 Uhr und Sonntag 10-12 und 14-16 Uhr geöffnet, Gruppen gegen Voranmeldung auch gerne wochentags.
Siegfried Marcus Automobilmuseum Stockerau
A-2000, Stockerau, Schießstattgasse 9
Weitere Informationen finden Sie unter paint-art.at



 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.