Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

KÜNSTLERBUCH + FOTOGRAFIEN + OBJEKTE zum TOD IN VENEDIG von THOMAS MANN

"KÜNSTLERBUCH + FOTOGRAFIEN + OBJEKTE zum TOD IN VENEDIG von THOMAS MANN" von Frank Henning

Frank Henning zeigt in "KÜNSTLERBUCH + FOTOGRAFIEN + OBJEKTE zum TOD IN VENEDIG von THOMAS MANN" auf beeindruckende Weise die künstlerische Auseinandersetzung mit der Literatur.

Thomas Mann verfasste im Jahr 1911 sein berühmtes Werk "Tod in Venedig". Die Geschichte inspirierte Menschen seit über einem Jahrhundert und es entstanden im Verlauf der Jahrzehnte eine Vielzahl von Kunstwerken, Fotos und Gemälde, die Thomas Manns Werk als Inspiration nennen. Frank Henning sammelte diese verschiedenen Werke und stellt sie im Rahmen des vorliegenden Werkes auf ansprechende Weise vor. Das Buch ist sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch geschrieben.

Die Interpretation "KÜNSTLERBUCH + FOTOGRAFIEN + OBJEKTE zum TOD IN VENEDIG von THOMAS MANN" von Frank Henning zeigt auf beeindruckende Weise die künstlerische Auseinandersetzung mit der Literatur eines bedeutenden deutschen Schriftstellers. Die medienübergreifende Interpretation als Objektgruppe mit Fotografien der Originalschauplätze transformiert die literarischen Ideen Thomas Manns in ein außergewöhnliches Kunstwerk.

"KÜNSTLERBUCH + FOTOGRAFIEN + OBJEKTE zum TOD IN VENEDIG von THOMAS MANN" von Frank Henning ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-6301-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.