Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

KASI Vertrieb: Eine literarische Reise ins Mittelalter

KASI Vertrieb

Über die Besonderheiten der Faksimiles des ehemaligen Unternehmens KASI Vertrieb

Der Aufwand, der im Mittelalter für die Herstellung von Büchern betrieben wurde, war enorm. Damals ging es um mehr, als nur darum, den literarischen Inhalt auf Papier zu bannen. Denn die Gestaltung der Bücher sollte dem Wert des Inhalts entsprechen, weshalb aus den Codexen echte Kunstwerke mit hochwertigen Materialien entstanden sind. Die ehemalige Firma KASI Vertrieb bot Faksimiles dieser Buchkunstwerke, die die Sammlung jedes Liebhabers bereichern.

Inhalt:
• Gold, Silber und Edelsteine
• Werke aus allen Gattungen
• Ein Schatz für Sammler und Wissenschaftler
• Faksimiles haben ihren Preis


GOLD, SILBER UND EDELSTEINE

Wer sich intensiv mit mittelalterlicher Buchkunst beschäftigt weiß, dass nicht nur die Buchmalereien eine Kunst für sich sind, sondern auch die prachtvolle Gestaltung der Einbände. Nicht selten wurden hier Edelmetalle, Elfenbein, Leder oder kostbares Holz verwendet, was natürlich auch bei den Faksimiles, die vom ehemaligen KASI Vertrieb veräußert wurden, nicht fehlen darf. Selbst die Nachbildung des damals verwendeten Pergaments ist heutzutage eine echte Kunstform. Denn das Papier muss nicht nur gleich aussehen wie das Original, sondern auch in Haptik und Alterserscheinungen exakt mit seinem Vorbild übereinstimmen. Die Partner von KASI Vertrieb tüfteln dementsprechend meist sehr lange an der Produktion der Faksimiles, bis sie das optimale Ergebnis erzielen.


WERKE AUS ALLEN GATTUNGEN

Die Werke, die vom ehemaligen KASI Vertrieb angeboten wurden, lassen keine Sammler-Wünsche offen. Das Unternehmen legt Wert darauf, eng mit den Kunden in Kontakt zu stehen und nimmt Aufträge entgegen, die sich auf mittelalterliche Werke aller möglichen Gattungen beziehen. Die Faksimiles von KASI Vertrieb sind allerdings stets nur als limitierte Auflagen erhältlich, was den Wert nochmal zusätzlich steigert.


EIN SCHATZ FÜR SAMMLER UND WISSENSCHAFTLER

Trotz der im Einband enthaltenen Edelmetalle handelt es sich bei Faksimiles vom ehemaligen KASI Vertrieb nicht um Wertanlagen. Nichtsdestotrotz ist ein Faksimile ein echter Schatz, denn durch die Reproduktion erhalten Wissenschaftler und Sammler Zugang zu einem Buchkunstwerk, das dem Original in keinem Bereich nachsteht. Vor allem für die Wissenschaft stellen die Faksimiles vom ehemaligen KASI Vertrieb einen echten Gewinn dar, da sie Arbeiten und Untersuchungen von Büchern ermöglichen, zu denen man normalerweise keinen Zugang erhalten würde.


FAKSIMILES HABEN IHREN PREIS

Unter Laien haben Faksimiles oft den Ruf, nur überteuerte Bücher zu sein. Doch bei den Faksimiles vom ehemaligen KASI Vertrieb handelt es sich nicht um bloße inhaltliche Nachdrucke mittelalterlicher Werke, sondern um exakte Nachbildungen der Gesamtkompositionen. Berücksichtigt man das verwendete Material, die hohen Versicherungen für die Arbeit am Original, den komplexen Herstellungsprozess sowie den zeitlichen Aufwand, so ist es nicht verwunderlich, dass Faksimiles eben ihren Preis haben. Die Faksimiles, die bei KASI Vertrieb erworben werden konnten, sind eigene Kunstwerk und Zeugnissee mittelalterlicher Handwerkskunst, die von bibliophilen Sammlern mit Recht hoch geschätzt werden.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.