Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Karline das Landei - das erste Lieblingsbuch für kleine Landeier

"Karline das Landei" von

Ein gruseliger Bauer und ein Waldbach voller Schätze sorgen im Leben von Frieda Marias Helden in "Karline das Landei" für jede Menge Aufregung.

Die junge Romanheldin Karline lebt auf dem Land. Dort erlebt sie in ihrem jungen Leben bereits jede Menge Abenteuer. Die ersten vier dieser Abenteuer präsentiert Frieda Maria in ihrem Sammelband "Karline das Landei". In einem der Abenteuer werden Karline und ihre Freunde von dem gruseligen Bauer Eberhardt auf den Dachboden verfolgt. In einem weiteren Abenteuer gehen die Freunde der Frage nach, ob es im Waldbach wirklich versunkene Goldschätze gibt. Das dritte Abenteuer widmet sich der Frage, wohin die lautlosen Jäger in der Nacht fliegen. Zudem lernen die Leser auch, wozu Hühner einen Friseursalon brauchen!

"Karline das Landei" kommt als charmantes Kinderbuch rund um das Leben auf dem Land daher. Darin können die jungen Leser allerhand Dinge über Familie, Freundschaft und die Natur lernen. Die schönen Zeichnungen des Kinderbuchs werden kleinen (und großen) Lesern viel Freude bereiten, denn sie erwecken die Charaktere und die Tiere auf der Farm zu farbenfrohem Leben. Karlines Abenteuer eignen sich dabei ideal zum Vorlesen oder für Leseanfänger.

"Karline das Landei" von Frieda Maria ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-6936-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.