Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Im Bann des Kelpies - Dark Fantasy rund um ein Einhorn und einen Kelpie

"Im Bann des Kelpies" von Lisa-Marie Hartung

Lisa-Marie Hartungs tierische Heldin trifft in "Im Bann des Kelpies" auf den Erzfeind ihrer Rasse.

So gut wie jedes Gewässer in Schottland hat seine eigenen Geschichten über Kelpies, übernatürliche Wassergeister, die vorzugsweise, aber nicht immer, die Form eines prächtiges Pferdes annehmen. Der Kelpie, der im vorliegenden Fantasy-Roman eine zentrale Rolle einnimmt, taucht als rabenschwarzer Hengst auf. Er läuft ausgerechnet dem jungen Einhorn Luna über den Weg - und Kelpies mögen Einhörner nicht besonders gerne. Luna, die dem größten Feind ihrer Rasse gegenüber steht, hat noch keine Ahnung, wie eng ihr Schicksal an dem schwarzen Kelpie mit dem grausamen Herzen hängt.

Die Leser werden in "Im Bann des Kelpies" von Lisa-Marie Hartung in die fantastische Welt der mythischen Wesen entführt. Was geschieht, wenn ein junges, unerfahrenes Einhorn auf einen beeindruckenden Kelpie, der nichts Gutes im Sinne hat, trifft? Welche Verknüpfung gibt es zwischen Kelpies und Einhörnern? Und warum sind sie zu Feinden geworden? Die spannende Fantasy-Geschichte verspricht Fans von Einhörnern jede Menge Lesespaß.

"Im Bann des Kelpies" von Lisa-Marie Hartung ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-5905-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.