Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Große Veränderung zum Bandjubiläum bei ZEITFLUG

Schlager-Trio Zeitflug (© Foto: Konstantin Nemerow) Schlager-Trio Zeitflug (© Foto: Konstantin Nemerow)

Das Pop-Schlager Trio ZEITFLUG feiert 5-jähriges Jubiläum

17 Singles, 1 Album, mehrere Millionen Streams, unzählige Auftritte im In- und Ausland, präsent im TV und Rundfunk. Martin, Deniz und Ruben können auf ein erfolgreiches, halbes Jahrzehnt zurückblicken.

Allerdings geht dieser Meilenstein in der Bandgeschichte mit einer Veränderung in der Besetzung einher. Sänger Ruben verlässt die Band aus privaten Gründen, er zieht der Liebe wegen nach Frankreich. Die Ende August erscheinende Single der Beiden ist noch von den drei Urspungsmitgliedern geschrieben und gesungen worden.

ZEITFLUG wird als Duo weitergeführt und bleibt als Stimmungsgarant den Schlagerveranstaltungen im DACH-Raum erhalten.

Anfragen (PR, Booking) gern an:

Musikagent JMS GmbH, Jungfernstieg 7, 20354 Hamburg

Zur Band ZEITFLUG: Eine Reise durch die deutsche Pop- & Schlagermusik!

Ihre glasklaren Stimmen erinnern an die Münchener Freiheit. Ihre Songs haben den Ohrwurmcharakter der Hits von PUR oder Helene Fischer. Und ihre Präsenz lässt einen manchmal schmachtend an die berühmten Boybands der 90er Jahre denken. Doch wenn man das Pop Schlager Trio ZEITFLUG live erlebt, dann landet man ganz plötzlich wieder im ‚Hier und Jetzt' des deutschen Pop Schlager.

ZEITFLUG begeistern ihre Fans mit ihrem mehrstimmigen Harmoniegesang und frischen Popbeats, die auch die letzten Konzertreihen von den Stühlen reißen. Mit Texten, die jeder nachfühlen kann und mit Melodien, zu denen man einfach laut mitsingen muss.

Martin, Ruben und Deniz von ZEITFLUG sind die neuen Popsterne am deutschen Schlagerhimmel - aber sie sind vor allem auch eins: Echte Freunde, die für Zusammenhalt, Toleranz und Vielfalt stehen! Und das hört man in ihrer Musik.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.