Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

GNADE alias Andy Remel: Musikkarriere nach tragischem Schicksalsschlag

Eine wahrlich außergewöhnliche Single wird am Montag, dem 07.11. erscheinen: Mit "Die Tränen hinter dem Lächeln" verarbeitet der 31-jährige GNADE alias Andy Remel eine wahre Geschichte.

Er ist erfolgreich & smart, gutaussehend & eloquent, intelligent & wirkt warmherzig. Andy Remel gewinnt - durch sein ungeheures Charisma, seine unverstellte Freundlichkeit und Offenherzigkeit.
Denn GNADE, wie er sich nennt, ist dankbar. Für sein Leben, sein Überleben und seine Wiederauferstehung. In Zeiten geprägt von Zweifel und unfassbaren Schicksalsschlägen.
Denn vom Liebsten, was er hatte, wurde er jäh getrennt: Frau und Kind verloren - bei einem tragischen Unfall. Da war er erst 27 Jahre alt. Ist vom gewalttätigen Szene-Gänger, mit Rauschgift, grellen Haaren und Gangster-Attitüde zum überzeugten Christen geworden.
Und auch der schlimmste Schicksalsschlag brachte ihn nicht weg davon. Im Gegenteil.
Damals erst begann er mit dem Rap, schrieb die ersten Texte. Wollte predigen - Skillz zeigen, Statements verbreiten. Wie viele Rapper es tun. Doch weder zu Gewalt und Hass, noch zu Sex`n´Drugs. Sondern aufrütteln, zum Nachdenken bringen. Antrieb seines Tuns: Unverstellte Nächstenliebe.

Jetzt hat er sein erstes Statement in einem Song widergespiegelt. Veröffentlicht seinen ersten Track. Ohne das Schielen auf den faulen Kommerz. Und einer Wortgewalt, gespeist aus einer wahren Geschichte. Und seiner Philosophie: "Success is Grace" - Erfolg ist Gnade.


Der Song ist ab Montag bei YouTube zu sehen

und bei Amazon und iTunes als Download erhältlich.

 

Song

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.