Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Glamouröse Photo-Soirée im Hamburger Weissen Haus

Jan Steinhilber, Ansgar Ellmer, Petra Schulze, Robert Freitag, Simone Bruns, Ulrich Lindenthal, Jürgen Deforth, J. Konrad Schmidt

Am 29. November 2013 lud Kunstagentin Simone Bruns zu einem ganz besonderen Kunsterlebnis. Vier international bekannte Fotografen präsentierten ihre künstlerischen Highlights zum Jahresende.

Hamburg, 03. Dezember 2013

Die glamouröse Photo-Soiree der Kunstagentin Simone Bruns liess Hamburgs Kunstliebhaber staunen. Unter dem Titel "Highlights" gewährten vier aussergewöhnliche Künstler – Christian Schoppe, Ulrich Lindenthal, J. Konrad Schmidt und Jan Steinhilber – einen Einblick in ihr Werk. Christian Schoppe ist einer der bekanntesten deutschen Fotografen. Er fotografierte viele Internationale Stars, darunter Alanis Morissette und die Red Hot Chilli Peppers. Seine Bilder wurden unter anderem in Pariser Centre Pompidou ausgestellt. Ulrich Lindenthal ist ein international renommierter Werbe – und Modefotograf. Der gebürtige Berliner lebt in Hamburg, wo er seit zehn Jahren auch als freier Fotograf tätig ist. Konrad Schmidt fotografierte bereits für Unternehmen wie Mercedes-Benz und Samsung. Seine Bilder erscheinen regelmässig in Kunst- und Modemagazinen wie "art", "Elle" oder "Blonde". Der junge Fotograf erhielt bereits mehrere Preise für seine Fotografie. Die Karriere des Kuenstlers Jan Steilhieber begann im jahr 2000 in Frankfurt. Seine Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet und in diversen Jahrbüchern und Annuals veröffentlicht.

Passend zur Jahreszeit sorgte der Countertenor Jung Kean Jang mit einem Auszug aus "Stabat Mater" für weihnachtliche Stimmung.

Zu späterer Stunde kam es zu einem Spontanauftritt der bekannten amerikanischen Soulsängerin Love Newkirk und dem bekannten Sänger Menno Reyntjes, die acapella "I believe i can fly" von R. Kelly sangen und die Gäste des Abends begeisterten, gefolgt von einem tosenden Applaus.
Die etwa 150 geladenen Gäste verbrachten einen grandiosen Abend in der atemberaubend schönen Villa des Schauland Gründers Thomas Wegner. Das 330 qm2 Erdgeschoss samt seiner 9 Meter hohen Eingangshalle stand bisher nur ausgewählten Veranstaltungen zur Verfügung. Die getreu dem Dresscode "Glam Noir" elegant gekleideten Besucher erwartete, wie üblich bei Simone Bruns, ein Kunsterlebnis voller Überraschungen.

Zu den Gästen zählten viele prominente Künstler, Kunstinteressierte und Vertreter aus der Hamburger Politik und Wirtschaft.

Das Audi Zentrum Hamburg unterstützte die Veranstaltung mit einem luxurioesen Audi A8 Shuttle service . Zusätzlich wurde ein schwarzer Audi A5 Cabrio praesentiert und zur Probefahrt an den Audi Standorten angeboten. Die Realisierung dieser Photo-Soirée wurde ausserdem von der Sutor Bank ermöglicht.

Weitere Partner der Photo-Soirée: e-prospect, Hasselblad, Apart, Barefoot Wine, S. Pellegrino und Pego.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.