Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Eisbären, Elefanten oder Flusspferde auf der Ostalb?

Fotobildbände aus dem Zauberwald

IM wabe-verlag, Königsbronn sind dieser Tage zwei Bildbände mit originellen Winterfotos erschienen

Wer im Winter mit offenen Augen und viel Fantasie die Wälder ringsum Zang betritt, taucht ein in eine ganz besondere Zauberwelt mit wundervollen Begegnungen, nämlich unzähligen Tieren und vielerlei Gestalten, die der Winter aus Schnee, Ästen, Baumstämmen, Nadeln und Laub geschaffen hat. Doch man muss den richtigen Moment erwischen, um die Tiere zu erkennen, denn einen Schritt weiter und man sieht vielleicht nur noch eine Schneeanhäufung.
Ingrid Walker-Winter präsentiert diese in ihrem kleinen Fotoband "Rätselhafte Begegnungen im Zauberwald"(ISBN 978-3-937187-16-7). Da bewusst auf Bildunterschriften verzichtet wurde, eignet sich das Büchlein besonders gut zum Rätseln, am besten in geselliger Runde, denn nicht jeder sieht in den Bildern das Gleiche. Immer wieder überrascht die Vielfalt dessen, was der Einzelne zu erkennen glaubt. Wie die Fotografin die bizarren Formen interpretiert und was sie in ihnen erkennt, erfährt man auf den letzten Seiten.
Für alle kleinen und großen Kinder ist der 2. Bildband "Della im Zauberwald" (ISBN 978-3-937187-17-4) gedacht, der die gleichen Fotos enthält. Doch im Gegensatz zum 1. Band erzählt hier Della, die Cairn-Terrier-Hündin von ihren Erlebnissen mit den Tieren und Gestalten auf ihrem Spaziergang durch den Zauberwald - aufgeschrieben von dem bekannten Kochbuchautor Herbert Walker.
Beide Bildbände im handlichen DIN-A-5 Format mit Spiralbindung sind im wabe-verlag Königsbronn erschienen und kosten je € 7,90.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.