Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Die Rückkehrer - unterhaltsamer Sci-Fi-Roman erzählt von einem etwas anderen Konflikt mit Aliens

"Die Rückkehrer" von Manfred Hirschleb

Die Soraner sind in Manfred Hirschlebs "Die Rückkehrer" auf der Suche nach einer neuen Heimat, doch Menschen sind ihnen zu aggressiv.

Die Soraner wurden von ihrer eigenen Technik besiegt und verwandelten sich in körperlose Entitäten. Denn dies ist der einzige Weg, um der künstlichen Intelligenz auf ihrem Planeten zu entfliehen. Diese KI hat es sich zum Ziel gemacht, alle biologischen Lebensformen im Universum zu vernichten. Die Soraner stehen also vor mehreren Problemen: sie müssen die KI aufhalten, eine neue Heimat finden und sie würden auch gerne wieder Körper haben. Sie entdecken den Planeten Erde und finden die menschlichen Körper sehr ansprechend. Foch die Menschen selbst sind den Soranern viel zu aggressiv.

Die Soraner wollen in "Die Rückkehrer" von Manfred Hirschleb die Menschen befrieden. Dafür erschaffen sie einen Hybriden, der dank außergewöhnlicher Fähigkeiten die Menschheit zivilisieren soll. Doch in dem Hybriden sind nun eben jene Gene am Werk, wegen denen die Soraner sich vor einer Invasion der Erde scheuen. Leser nehmen in Hirschlebs Sci-Fi-Roman an einer ungewöhnlichen Begegnung der dritten Art teil. "Die Rückkehrer" hinterfragen aktuelle Thematiken wie künstliche Intelligenz und regen Leser zum Weiterdenken an.

"Die Rückkehrer" von Manfred Hirschleb ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-4285-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.