Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Die letzte Schlacht in der Welt der Vampire – fünfter Band der Fantasyreihe inszeniert ein explosives Finale

"Nubila-5" von Hannah Siebern

Hannah Siebern legt mit "Nubila-5" das atembraubende Finale der Fantasygeschichte über Vorurteile, Liebe und den Wunsch nach Freiheit vor.

Nachdem Darrek sie verlassen hat, bleibt Laney nichts anderes übrig, als ohne ihn zu ihrer Familie zurückzukehren. Doch Johannas Vision hängt von Anfang an wie ein Damoklesschwert über ihrem Haupt und trübt ihre Freude darüber endlich wieder bei ihrer Familie zu sein. Dringender als jemals zuvor muss sie sich entscheiden, mit wem sie ihr Leben verbringen will. Denn die Zeit drängt und der Tag der letzten Schlacht rückt näher und näher…

Mit der Nubila-Serie hat die junge Autorin Hannah Siebern eine nervenzerreißende Vampirreihe vorgelegt. Im fünften und letzten Teil der Serie kommt es zur finalen Schlacht in der geheimnisvollen Welt der Warm- und Kaltblüter. Hannah Siebern erschafft mit "Nubila" eine Reihe, die Fantasyfans und Vampirliebhaber nicht mehr loslässt. "Nubila-5″ – der letzte Teil der packenden fünfbändigen Fantasyreihe legt ein nervenzerreißendes Finale des Erfolgsromans der jungen Autorin vor, deren Fangemeinde wie die Untoten in ihrem Buch rasend zu wachsen droht!

"Nubila-5" von Hannah Siebern ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-7359-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.