Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Die kleine Poetix-Anthologie - aktualisierte kompakte Übersicht zum Werk von Poetix

"Die kleine Poetix-Anthologie" von

Christoph-Maria Liegener beweist in "Die kleine Poetix-Anthologie", dass ihm der Mut zu klassischen Formen mit frischen Inhalten nicht fehlt.

Gedichte können oft schwierig oder langatmig daherkommen. Das Problem: moderne Gedichte mit neuen Inhalten sind den Lesern oft zu modern und fremd. Gedichte in klassischen, bekannten Formen sind andererseits oft unglaublich anstrengend und behandeln oft Themen, die moderne Leser nicht mehr ansprechen. Glücklicherweise gibt es aber auch Poeten wie Christoph-Maria Liegener, die den Mut zu klassischen Formen haben, aber trotzdem nach neuen Inhalten suchen. Poetix wagt den Spagat. Poetix ist das Pseudonym des beliebten Autors in verschiedenen Internet-Foren für Lyrik und Kurzprosa.

Die vorliegende fünfte Auflage der Sammlung "Die kleine Poetix-Anthologie" von Christoph-Maria Liegener ist eine aktualisierte kompakte Übersicht über das Werk von Poetix und enthält auch bisher unveröffentlichte Texte. Wer sich für Gedichte mit frischen Themen interessiert, aber moderne Formen scheut, der sollte Poetix eine Chance geben und sich von der ansprechenden Mischung aus Klassik und Moderne überraschen lassen.

"Die kleine Poetix-Anthologie" von Christoph-Maria Liegener ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-5274-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.