Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Die Kimbern und Teutonen kamen nicht aus Jütland - historisches Werk über die Züge der Kimbern und Teutonen

"Die Kimbern und Teutonen kamen nicht aus Jütland" von Walter Krüger

Walter Krüger beleuchtet in "Die Kimbern und Teutonen kamen nicht aus Jütland" historische Ereignisse auf kritische Weise.

In Historikerkreisen ist das Wissen rund um die Züge der Kimbern und Teutonen allgemein bekannt. Es bestehen kaum Zweifel an dem Verlauf der historischen Ereignisse. Walter Krüger macht jedoch deutlich, dass alles, was wir über die beiden Stämme wissen, aus den Federn antiker griechischer und römischer Autoren stammt. Es gibt keine, in sich schlüssige Darstellung, weil die meisten der überlieferten Schriften Fragmente aus umfangreicheren Werken sind. Obwohl die Geschichte über die Züge als eine zusammenhängende und logische Handlung präsentiert wird, lässt diese Darstellung bei näherer Betrachtung eine Menge Zweifel aufkommen. Genau diese Zweifel will der Autor untersuchen. Die erste Frage, der er sich widmet, ist diejenige nach der wahren Herkunft der Kimbern und Teutonen. Sind die beiden Stämme wirklich zusammen unterwegs gewesen? Falls ja, welches gemeinsame Ziel hatten sie? Falls nein, was ist wirklich geschehen?

Walter Krüger versucht in "Die Kimbern und Teutonen kamen nicht aus Jütland" anhand der geografischen Gegebenheiten Jütlands, unter Berücksichtigung der historischen Einflüsse aus Natur, Landwirtschaft, Seefahrt, Siedlungsstruktur und Bevölkerungsdichte über einen Zeitraum von mehr als 2000 Jahren, eine Antwort zu finden. Dabei entwickelt der Autor aus verschiedenen geografischen Räumen unterschiedliche Handlungsstränge zwischen Teutonen auf der einen und Kimbern auf der anderen Seite. Das Resultat der ausführlichen Nachforschungen präsentiert eine ganz neue Darstellung der Züge mit einem Handlungsraum von Kleinasien bis zur Provence.

"Die Kimbern und Teutonen kamen nicht aus Jütland" von Walter Krüger ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-2750-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.