Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Die Erlebnisse des Herrn A. - satirische Kurzgeschichten erzählen von den Tücken des Mann-Seins

"Die Erlebnisse des Herrn A." von Christoph-Maria Liegener

Christoph-Maria Liegeners Protagonist tappt in "Die Erlebnisse des Herrn A." von einem Fettnäpfchen ins nächste.

Herr A. ist, so werden die Leser der Kurzgeschichten-Sammlung von Christoph-Maria Liegener schnell lernen, ein armes Würstchen. Er hat anscheinend nur ein besonderes Talent: Er tappt ständig in eine der zahllosen Fallen, die das Leben für das männliche Geschlecht ausgelegt hat. Da ist die Liebe, die Auseinandersetzung mit seiner Ehefrau beim Schuhkauf, beim Fußball und beim Heimwerken, Probleme mit den Kindern und auf der Arbeit, die Beobachtung der Geminiden, die Sache mit der Diät und schließlich der Wettstreit mit den Igeln. Als Retterin in allen Notlagen erweist sich seine Frau, ohne die er scheinbar vollkommen verloren wäre.

Die satirischen Kurzgeschichten in der Sammlung "Die Erlebnisse des Herrn A." von Christoph-Maria Liegener liegen nun in der achten, überarbeiteten Auflage vor. Wer satirische Geschichten liebt und sich gerne ein wenig über die typischen Klischees des Mannseins amüsieren möchte (egal, ob man selbst Frau oder Mann ist), wird von den Geschichten über die Tücken des Alltags eines Mannes begeistert sein und viele Gründe zum Lachen finden.

"Die Erlebnisse des Herrn A." von Christoph-Maria Liegener ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-8223-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Buch Geschichte Kurzgeschichten Sammlung Verlag

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.