Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Diakonissen-Kaiser - Lebensgeschichte des Mitbegründers des Diakonischen Werks Bethanien

"Diakonissen-Kaiser" von

Hermann Röhm und Robert Kaiser zeichnen in "Diakonissen-Kaiser" den Aufbau eines bedeutenden Werkes nach.

Das Diakonische Werk Bethanien liegt in Wetter an der Ruhr (heutiger Sitz Solingen-Aufderhöhe). So mancher Besucher wundert sich, woher die Gründer kamen, wie das Leben damals aussah und ob es noch lebende Nachkommen dieser Familien gibt. Genau diese und weitere Fragen werden in dem neuen Buch von Hermann Röhm und Robert Kaiser, "Diakonissen-Kaiser", beantwortet. Die Autoren erzählen die Lebensgeschichte von Maria und Robert Kaiser von ihren Jugendjahren bis hin zu ihren letzten Jahren. Sie berichten von der Ehe der beiden besonderen Menschen und beschreiben, wie es zu der Gründung des Diakonischen Werkes kam.

In Exkursen werden in dem Sachbuch "Diakonissen-Kaiser" von Hermann Röhm und Robert Kaiser auch die Charaktere Friedrich Fries und Hanna Hoevel behandelt, die wesentlich am Aufbau des Werks beteiligt waren. Im Anhang finden die Leser zudem einen Nachdruck von Robert Kaisers Lieder- und Gedichtsammlung 'Pilgerklänge' aus dem Jahr 1926.

"Diakonissen-Kaiser" von Hermann Röhm und Robert Kaiser ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-2410-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.