Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Der Ton des Lebens - ein Entwicklungsroman voller Mystik, Liebe und Musik

"Der Ton des Lebens" von

Freia Sols junger Held muss in "Der Ton des Lebens" gegen seine eigene Biografie antreten.

Die meisten Menschen nehmen an, dass sie eine gewisse Kontrolle über ihr Leben haben und sozusagen die Autoren ihrer eigenen Biografie sind. Doch was passiert, wenn man von der eigenen Biografie durch das Leben gezerrt wird und sich so fühlt, als hätte man selbst keinen Einfluss auf die Richtung, die man beschreiten will? So geht es Jules, dem Protagonisten des faszinierenden Entwicklungsromans "Der Ton des Lebens" von Freia Sol. Er wird von etwas getrieben, wofür er keine rationale Erklärung hat. Das Unfassbare greift immer wieder nach ihm und er wundert sich, wie er ihm entkommen kann.

Musik, Mystik, Liebe und Freundschaft spielen in "Der Ton des Lebens" von Freia Sol eine zentrale Rolle und füllen die Seiten des Entwicklungsromans mit einer nicht ganz gewöhnlichen Handlung, welche die Leser, die sich nach einem frischen, literarischen Wind sehnen, bis zur letzten Buchseite fesseln wird. Der junge Held beschreitet einen einsamen, mystischen Weg, der ihn nach und nach ins Licht führt. Freia Sol legt einen sensibel erzählten Entwicklungsroman voller Spannung vor und regt Leser zugleich auch zum Nachdenken und Philosophieren an.

"Der Ton des Lebens" von Freia Sol ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-7539-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Autor Biografie Buch Liebe Musik Verlag

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.