Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Der Kalletalkrimi I-III - Drei spannende, etwas andere Krimis in einem Sammelband

"Der Kalletalkrimi I-III" von Marie von Stein

Im Osten von NRW ist in Marie von Steins "Der Kalletalkrimi I-III" immer ganz schön was los.

Kalletal im Lippischen Bergland ist ein Rückzugsort, wenn es im benachbarten Ostwestfalen mal wieder so richtig drunter und drüber geht. Badenhausen ist ein fiktiver Ort. Die regionalen Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten sind an zwei liebenswerte, idyllische Nachbarstädte in Ostwestfalen angelehnt. In Badenhausen arbeitet die Kriminalhauptkommissarin Katja Sollig mit ihren Kollegen der Sonderkommission Sozial an Fällen, die besonders und ganz besonders anders sind. Denn es geht hier nicht um Blut und Schweiß, nur Mord und Totschlag - nein, es geht um Lug und Trug, miese Machenschaften und korrupte Seilschaften, verzweifelte Familien und abgelehnte Hilfen. Im schlimmsten Fall haben die Ermittler es mit Strafanzeigen zu tun. Die Sonderkommission Sozial schaut hinter die Kulissen und versucht, die verkrusteten Strukturen zu entwirren, die Hintergründe der strafbaren Taten zu verstehen - oder die Täter zu rehabilitieren.

Die Leser treffen in den Geschichten in dem Sammelband "Der Kalletalkrimi I-III" von Marie von Stein in "Stolperfall" auf einen rabiaten Lehrer, der die Behinderung einer seiner Schüler ignoriert, in "Aufbruch" auf eine Mutter, die in die Mühlen der Strafjustiz gerät, weil ihr der Mord an einem Jugendamtsleiter vorgeworfen wird und in "Klagelaut" auf eine Gruppe von Behördenmitarbeitern, die die Unwissenheit mancher Antragsteller ausnutzt. Marie von Stein legt mit "Der Kalletalkrimi I-III" den ultimativen Sammelband der Teile eins bis drei der Sozialkrimireihe aus Ostwestfalen-Lippe vor, Sozialkrimis mit den besonderen Geschichten von Eltern und Kindern in ihrem Kampf gegen Behördenirrsinn.

Marie von Stein ist das Pseudonym einer Autorin mit Wurzeln in Südbaden, nahe Stein am Rhein und lebt heute in ihrer Heimat im lippischen Bergland. Seit den späten 1980er-Jahren arbeitet sie als Texter und Autor. Ihr soziales Engagement bietet ihr vielerlei Motive und Geschichten für ihre Kriminalromane und ist auch Grundlage für ihr Interesse an der Grafschaft Lippe zu Zeiten des Barock.

"Der Kalletalkrimi I-III" von Marie von Stein ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-41646-8 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.com

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.