Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Der Horror-Buch-Autor -Thriller rund um einen Mann mit einer dunklen Vergangenheit

"Der Horror-Buch-Autor" von Thomas Schütz

Kann sich ein Autor die Ereignisse, die ihm in Thomas Schützes "Der Horror-Buch-Autor" zustoßen, am Ende zunutze machen?

Philius Solum ist ein bekannter Horror-Buch-Autor mit einer dunklen Vergangenheit, die niemals bekannt werden darf. Eines morgens erhält er während seiner Arbeit ein Päckchen ohne Absender. Eine kryptische Nachricht warnt ihn, dass jemand versuchen wird, ihm Angst zu machen. Während seinen Nachforschungen für seine Auftragsgeberin Sophie wird er erneut ermahnt, niemandem zu vertrauen. Beinhaltet das auch Sophie? Wer schickt ihm die geheimnisvollen Nachrichten? Der ungewöhnliche Autor sammelt weiterhin Indizien und deckt dabei Unglaubliches auf.

Das spannende Buch "Der Horror-Buch-Autor" von Thomas Schütz dreht sich rund um die eigensinnige Philosophie eines nicht ganz gewöhnlichen Horror-Buch-Autoren. Die Handlung richtet sich vor allem an Leser, die mehr von einem Buch erwarten als reine Unterhaltung. Dieser packende Thriller regt zum Nachdenken an und hält jede Menge überraschende Wendungen bereit. Lesern werden keine Ruhe finden, bevor sie das letzte Kapitel gelesen haben.

"Der Horror-Buch-Autor" von Thomas Schütz ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-5518-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Autor Buch Thriller Vergangenheit Verlag

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.