Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Der Cornwall-Ripper - in neuem Cornwall-Fall lässt Jack the Ripper grüßen

"Der Cornwall-Ripper" von Ralf Göhrig

Ralf Göhrig legt mit "Der Cornwall-Ripper" den vierten Fall des sympathischen Detective Chief Superintendent Bob Hamilton vor.

Zwei bestialisch ermordete Frauen werden in Penzance/Cornwall aufgefunden. Jack the Ripper scheint wieder zugeschlagen zu haben ... So sieht es zumindest zunächst aus, denn die bestialischen Morde an zwei Frauen erinnern stark an das Vorgehen des brutalen Serienmörders. Offenbar hat der Täter bereits früher zugeschlagen - und kündigt nun weitere Taten an. Für Detective Chief Superintendent Bob Hamilton und sein Team beginnt ein Wettlauf mit der Zeit …

Zum vierten Mal lässt Ralf Göhrig seinen humorvollen englischen Kriminalinspektor in einem spannenden Cornwall-Krimi ermitteln. Dabei ist aus dem neuen Cornwall-Krimi von Bestseller-Autor Ralf Göhrig diesmal allerdings ein wahrer Thriller geworden. "Der Cornwall-Ripper" von Ralf Göhrig bringt alles mit, was ein fesselnder Thriller braucht - brutale Morde, Hochspannung und eine mörderische Hetzjagd gegen die Zeit. Freunde der Cornwall-Reihe des Autors dürfen den aktuellen Cornwall-Krimi "Der Cornwall-Ripper" auch diesmal auf keinen Fall verpassen.

"Der Cornwall-Ripper" von Ralf Göhrig ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-5965-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.