Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Der Blauwassertörn - spannende und abwechslungsreiche Kurzgeschichten

"Der Blauwassertörn" von Ben Castelle

Ben Castelle liefert den Lesern in der Sammlung "Der Blauwassertörn" lesenswerte Unterhaltung.

Die sieben Kurzgeschichten in dem vorliegenden Erzählband handeln von einem alptraumhaften Wiedersehenswochenendeum, einen schmuggelnden Fernfahrer und um eine Architektin, die sich in einen jüngeren Mann verliebt. Ein Musiker, der anscheinend die Geliebte seines verstorbenen Vaters trifft steht im Mittelpunkt, eine Finanzbeamtin, die einen merkwürdigen Fall der Steuerhinterziehung untersuchen muss und eine Malerin, welche die ungewöhnliche Geschichte eines Gemäldes erfährt. Und schließlich erzählt der Band noch vom Pressesprecher eines Braunkohlenkraftwerks, der sich nach einem Autounfall in einem Umweltaktivistencamp wiederfindet, wo er eine junge Tagebaugegnerin kennenlernt, die ihn an seine eigenen einstigen Ideale erinnert.

Die Geschichten in "Der Blauwassertörn" von Ben Castelle könnten kaum unterschiedlicher sein und sorgen bei Lesern für jede Menge Lesevergnügen. Jede Geschichte dreht sich um andere große und kleine Abenteuer, die Leser zum Nachdenken anregen und für beste Unterhaltung sorgen. Wer nach kurzweiligem Lesegenuss sucht, der zugleich spannend und ansprechend ist, der ist bei Castelles Kurzgeschichtensammlung genau an der richtigen Adresse.

"Der Blauwassertörn" von Ben Castelle ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-2538-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Buch Geschichte Kurzgeschichten Verlag

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.