Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Der besondere Weihnachtswunsch - die Erzgebirge-Geschichte für die ganze Familie

"Der besondere Weihnachtswunsch" von Rosemarie Keil

Rosemarie Keil stimmt die Leser in "Der besondere Weihnachtswunsch" auf die anstehende Weihnachtszeit ein.

Die Familie Unruh lebt in der Bergstadt Freiberg am Fuße des Erzgebirges. In diesem Jahr erleben sie einen Advent wie nie zuvor. Die sechsjährige Susi, ihre neunzehnjährige Schwester Franziska und die Eltern Anne und Christian müssen in der stressigen Vorweihnachtszeit mit einigen Zwischenfällen zurecht kommen. So geht etwa während der Ausflüge nach Seiffen und Dresden einiges schief. Sie wollen zudem ein besonderes Krippenspiel vorbereiten und den Familienalltag an die erzgebirgischen Bräuche anpassen. Es ist also vor dem Weihnachtsfest jede Menge zu tun. Während dieser Zeit treten die Sehnsüchte, Hoffnungen und Zweifel der Familienmitglieder in den Vordergrund.

Anne hofft in "Der besondere Weihnachtswunsch" von Rosemarie Keil auf eine lang ersehnte Versöhnung, doch wird diese vor Weihnachten noch geschehen? Autorin Rosemarie Keil erzählt auf einfühlsame und humorvolle Weise eine Geschichte, die sich für die gesamte Familie eignet. Das Buch ist in 24 Kapitel eingeteilt und ist deswegen perfekt zum täglichen Vorlesen während der Adventszeit geeignet.

"Der besondere Weihnachtswunsch" von Rosemarie Keil ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-6417-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.