Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Das Kunst & Auktionshaus W. Ginhart lädt zur diesjährigen Weihnachtsauktion am Tegernsee ein

Johann Baptist Drechsler (1756 - 1811)

Unser Kunst & Auktionshaus sucht laufend interessante, sammelwürdige Kunstobjekte aller Art. Die Objekte werden kostenlos geschätzt und auf regelmäßig stattfindenden Auktionen angeboten.

Das Kunst- und Auktionshaus Walter Ginhart im idyllischen Tegernsee veranstaltet am 07. Dezember 2019 ab 13 Uhr wieder eine spannende Auktion mit über 500 Artikeln. Besonders hervorzuheben sind dieses Mal ein feines Blumenstillleben von Johann Baptist Drechsler (1756 - 1811), ein kleinformatiges Landschaftsgemälde mit Spaziergängerin von Carl Spitzweg (1808 - 1885) und der Kupferstich "Nemesis oder Das große Glück" von Albrecht Dürer (1471 - 1528). Zudem sind Werke hochkarätiger Künstler wie Franz Seraph von Lenbach, Godefridus Schalcken, Arnold Balwé, Franz Heckendorf, Fernandez Arman und Valerio Adami vertreten. Auch in den Sparten Schmuck, Uhren und Möbel sind hochwertige Objekte zu erwerben. So etwa ein Paar Weißgold-Ohrstecker mit einem Diamantbesatz von insgesamt ca. 5,89 ct., ein Breitling Chronograph Datora/Surfboard oder eine Braunschweiger Aufsatzkommode. Eine Besonderheit ist dieses Mal ein Spiegel mit 18 K. Goldbesatz, welcher von Queen Viktoria bei ihrem Hofjuwelier in Auftrag gegeben wurde und welcher als Gastgeschenk für den damaligen Maharadscha von Hyderabad mit dem Namen Mir Turab Ali Khan fungierte. Wer auf der Suche nach einem individuellen Weihnachtsgeschenk ist, wird hier also sicher fündig. Interessierte Sammler und Kunstliebhaber können sich telefonisch oder schriftlich für die Herbst-Auktion anmelden, um entweder vor Ort im Saal, am Telefon, im Internet oder durch ein Vorgebot teilzunehmen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.