Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Das Kunst Auktionshaus W. Ginhart lädt zur diesjährigen Sommer-Auktion am 20.Juli 2019

Friedrich I. Nerly, 1807 Erfurt - 1878 Venedig

Das Kunst & Auktionshaus W. Ginhart sucht laufend interessante, sammelwürdige Kunstobjekte aller Art. Die Objekte werden kostenlos geschätzt und in den regelmäßig stattfindenden Auktionen angeboten.

Das Kunst & Auktionshaus W. Ginhart lädt Sie herzlich zur Sommer-Auktion ein, die am 20. Juli 2019 in unseren Räumlichkeiten am Tegernseer Steinmetzplatz 2-3 ab 13 Uhr stattfindet. Aus 14 verschiedenen Sparten - darunter etwa Silber, Porzellan, Gemälde verschiedener Jahrhunderte, Uhren und Schmuck - wurden hierfür rund 500 Objekte aller Art sorgfältig ausgewählt, um Ihnen ein breites Sortiment an seltenen und qualitativ hochwertigen Sammlerobjekten bieten zu können.
Als Highlights gelten in dieser Auktion nicht nur eine Vedute Venedigs von keinem geringeren als Friedrich Nerly (1807 Erfurt - 1878 Venedig), zwei Aquarelle vom bayerischen König Ludwig II. (1845 München - 1886 Berg), und ein Gemälde, das wohl aus der Hand Gerrit Dows stammt (1613 Leiden - 1675 ebd.). Unser spannender Online-Katalog (unter www.ginhart.de) bietet Ihnen die Möglichkeit, die verschiedenen Objekte vorab anzuschauen. Eine Vorbesichtigung ist von Montag bis Freitag, dem 15.-19. Juli, täglich von 10 bis 18 Uhr, in unserem Hause am Steinmetzplatz in Tegernsee möglich.

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann wäre es uns eine große Freude, Sie am Samstag, 20. Juli 2019, zur Sommer-Auktion im Kunst & Auktionshaus Walter Ginhart in Tegernsee begrüßen zu dürfen. Natürlich ist ein Mitbieten sowohl online unter ginhart.de und www.lot-tissimo.de, als auch per Telefon möglich (hierfür ist eine Vorab-Anmeldung notwendig).

Es grüßt Sie im Namen seines Teams Walter Ginhart, Restaurator und Auktionator mit über 40-jähriger Erfahrung.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.