Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Das Haus des Friedens - Auftakt einer bewegenden Indien-Saga

 "Das Haus des Friedens" von Simone Dorra

Simone Dorra führt eine Irin in "Das Haus des Friedens" nach Kashmir und lässt sie dort auf einen indischen Ex-Agenten treffen.

Die erfahrene Traumatherapeutin Sameera Sullivan, die aus Irland stammt und überall in den Krisengebieten der Welt gearbeitet hat, wird für ihre medizinische Hilfsorganisation nach Kashmir geschickt. Sie verliebt sich auf Anhieb in das wunderschöne, von einem jahrzehntelangen Konflikt gebeutelte Tal. Kurz nach ihrer Ankunft lernt sie den indischen Ex-Agenten Vikram Sandeep kennen, der nach einem traumatischen Erlebnis den Dienst quittiert und in der Nähe von Srinagar ein Waisenhaus eröffnet hat. Die Begegnung mit ihm und seinen Pflegekindern verändert ihr ganzes Leben.

Die Geschichte zweier in Freundschaft eng verbundener Familien in Indien und Kashmir nimmt in "Das Haus des Friedens" von Simone Dorra ihren Anfang. Ingesamt umfasst die Saga sieben Romane, in denen es keinen Mangel an großen Gefühlen, fesselnden Abenteuern, Terror und Liebe in einem durch anhaltende Konflikte geschundenen Land gibt. Die Romanhelden wachsen Lesern schnell ans Herz. Leser, welche die Lektüre des ersten Bandes beenden, werden sich gleich in den Folgeband stürzen wollen. Denn Simone Dorra gelingt es auf sensible Weise, das Schicksal der Familien und des Konflikes authentisch und fazinierend zu gestalten.

"Das Haus des Friedens" von Simone Dorra ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-9718-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.