Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Comstylz Records: Neue EP verbindet minimalen Techno mit Tech-House

“Justin Time” verbindet minimalen Techno mit Tech-House zu effektvollen Grooves

Am 01.08.2012 veröffentlicht das Label Comstylz-Records seine neue EP „Justin Time“ als digitalen Release im Bereich der Elektronik. Künstler, wie Antalaya, Aximate, Jeff Maiers, John Davidson und E.K.O.D.E.K. sind auf der EP vertreten und bestechen durch ihren ganz eigenen Style. Die bereits neunte Veröffentlichung des Labels von Alexander Walter und Marc Noehlen bietet eine ansprechende Bandbreite von minimalen Techno-Sounds bis hin zu pumpenden Tech-House.

Minimal Techno – Originalität durch minimalistische Arrangements
Der Minimal Techno ist eine Stilrichtung des Techno und beschreibt strukturell minimalistisch gehaltene Musikstücke, die mit verschiedenen Klängen, Klangvariationen und Unregelmäßigkeiten durchsetzt sind. Nur selten durchbrechen überraschende Elemente die minimalistische Struktur des Minimal Techno. Dagegen prägen sich auffällige Soundwiederholungen durch charakteristische Sounddesigns in das Gedächtnis des Zuhörers ein und sorgen für einen angenehmen hypnotischen Effekt auf dem Dance-Floor.

Tech-House – Ein Mix aus verschiedenen Musikrichtungen
Tech-House kombiniert die Besonderheiten aus Techno und House zu einer ganz eigenen Stilrichtung mit eigenem Charme. Die Geschwindigkeit ist vom Techno abgeleitet und beträgt etwa 125 – 135 bpm. Für rhythmische Momente auf dem Dance-Floor sorgt dagegen das House-Element Funkyness. Rhythmik, Melodik und Klangfarbe vereinen sich zu einem einzigartigen Gerüst und bieten jederzeit einen Sound voller Variationen.

„Justin Time“ sorgt für abwechslungsreiche Stunden auf dem Dance-Floor
Mit „Justin Time“ veröffentlicht das Label Comstylz-Records eine abwechslungsreiche Track-Mischung der Künstler Antalaya, Aximate, Jeff Maiers, John Davidson und E.K.O.D.E.K. Die EP bietet für Freunde des Minimal Techno (Antalaya, Aximate) und des Tech-House (Jeff Maiers, John Davidson und E.K.O.D.E.K.) ausreichend Tanz-Material. „Die neunte Veröffentlichung ist abermals eine Synthese aus exaltierten minimalen Elemente, die über housige Rhythmusgerüste gesetzt werden. Die Tracks leben vor allem von ihren Grooves und den langfristigen Arrangements.“, so Alexander Walter, Mitbegründer des Labels Comstylz Records.

„Justin Time“ erscheint am 01.08.2012 und lässt sich für 14 Tage exklusiv über beatport.com herunterladen. Nach den 14 Tagen ist die EP auch auf allen anderen Online-Portalen erhältlich.

Weitere Infos unter: Comstylz Records und Comstylz Podcast

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.