Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

BROT MIT STINKKÄSE - amüsante und nachdenkliche Erkenntnisse aus alltäglichen Erlebnissen

"BROT MIT STINKKÄSE" von Gabriela Lürßen

Gabriela Lürßen berichtet in "BROT MIT STINKKÄSE" mit einem Augenzwinkern von gesellschaftlichen und menschlichen Verhaltensweisen.

Der menschliche Alltag steckt voller amüsanter und nachdenklich stimmenden Ereignissen. Wer genau hinschaut, der kann jeden Tag und jede Stunde etwas Neues lernen oder etwas Altbekanntes von einem neuen Standpunkt aus beobachten. In Gabriela Lürßens Geschichtenband "BROT MIT STINKKÄSE" stehen genau solche alltägliche Erlebnisse, Situationen und Beobachtungen im Mittelpunkt. Diese stammen aus dem Leben von Erika, ihrer Familie und ihren Freunden und werden hier auf humorvolle und hinterfragende Art erzählt. Dabei stehen gesellschaftliche und menschliche Verhaltensweisen und deren Auswirkungen im Mittelpunkt der augenzwinkernden Betrachtung.

Die kurzweilige Geschichtensammlung "BROT MIT STINKKÄSE" von Gabriela Lürßen beinhaltet 20 unterschiedliche, detaillierte Erzählungen mit der einen oder anderen unerwarteten und überraschenden Wendung. Lürßen präsentiert spritzige Dialoge, eine große Portion Selbstironie und jede Menge Gründe zum Schmunzeln. Die Abenteuer aus dem alltäglichen Wahnsinn des menschlichen Daseins laden darüberhinaus auch zum Nachdenken an.

"BROT MIT STINKKÄSE" von Gabriela Lürßen ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-9220-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.