Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Benefiz-Konzert für Projekt Mädchenbeschneidung

Prof. Ilse Stob und Jürgen Koch

Es wird ein interessanter Abend, wenn Prof. Dr. Ilse Storb (Piano) unterstützt von Jürgen Koch (Baritonsaxophon) ein Benefiz-Konzert zugunsten der Arbeit von Friedensband gibt.

Interessant, weil die einzige Professorin für Jazzforschung in Europa eine explosive Mischung aus Klassik, Jazz und Weltmusik auf die Bühne bringt. Daran hindert sie auch nicht ihr Alter von 83 Jahren! Das Thema, für das das Duo sich einsetzt, ist ebenfalls ein heißes Eisen: Mädchenbeschneidung.

Laut Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation sind weltweit etwa 150 Millionen Frauen und Mädchen von genitaler Beschneidung betroffen. Auch in NRW leben betroffene Frauen und Mädchen. Insbesondere die medizinischen Komplikationen bei Geburten sind ÄrztInnen und Hebammen weitgehend unbekannt. Günter Haverkamp, Initiator von FRIEDENSBAND, wird zwischen den musikalischen Beiträgen des Duos über das Thema und aus der Arbeit berichten.

FRIEDENSBAND arbeitet intensiv im bundesdeutschen Bündnis INTEGRA mit und organisiert mit dem "Runden Tisch NRW gegen Beschneidung von Mädchen" die landesweite Vernetzung in Nordrhein-Westfalen. Vierteljährlich treffen sich am "Runden Tisch" im Gesundheitsministerium die VertreterInnen von Ministerien, Behörden, Berufsgruppen, Organisationen, besonders wichtig aber ist die rege Beteiligung der Betroffenen.

Ein wichtiges Projekt des "Runden Tisches" ist das Krankenhausprojekt. Wir möchten mit detaillierter Information und Seminaren dazu beitragen, dass gerade im geburtshilfischen Bereich weniger Probleme auftauchen. Alle BesucherInnen des Konzertes sind gebeten, mit einer Spende das Projekt zu unterstützen.

Wir freuen uns sehr, dass Tina Adomako aus dem Buch "Wüstenblume" lesen wird. Aufgewachsen in London und Accra, war sie viele Jahre als Redakteurin bei RTL und ist heute Inhaberin einer Text- und PR-Agentur in Düsseldorf.

Wir möchten Sie bitten, über die Veranstaltung zu berichten.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.