Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Ausbruch. Bijeg. - der etwas andere Ausbruchs-Roman

"Ausbruch. Bijeg." von Kay Tyrak

Kay Tyrak legt mit "Ausbruch. Bijeg." einen packenden Roman über das Gefängnisleben und einen eigenwilligen Ausbruchsplan vor.

Ivo ist voller Wut. Auf seine Ex-Freundin, seinen Vater, auf alte Gangkollegen in Kroatien, auf Zoran, der nicht erwischt wurde und jetzt in Freiheit ist, auf die Schließer im Knast und die anderen Knackis. Er hasst seine Zelle, in der er 13 Jahre verbringen soll, das Knastessen, die Wände, den Tisch, den Stuhl - alles. Doch dann nutzt er in einem unbeobachteten Moment seine Chance und hält das erste Puzzleteil zu einem verwegenen Plan in Händen: einen Maulschlüssel, mit dem er ein Fenstergitter lösen kann... Doch wird er seinen Plan erfolgreich in die Tat umsetzen?

Kay Tyrak bietet seinen Lesern in seinem Roman "Ausbruch. Bijeg." von Kay Tyrak einen etwas anderen Einblick in das Leben in einem Gefängnis: von der Fahrt im Gefangenenbus bis zum "Einchecken" in das neue Zuhause begleiten diese den charismatischen Anti-Helden. Wie er wollen auch die Leser aber nicht lange in der Ödnis des Gefängnisses mit Ivo verweilen, sondern verfolgen voller Spannung seinen Ausbruchsplan. Ob es ihm gelingen wird, seine Chance auf Freiheit zu nutzen und welche Abenteuer er bei seinem Plan erlebt, erfahren Leser in einer bis zur letzten Seite fesselnden Lektüre über geballte kriminelle Energie.

"Ausbruch. Bijeg." von Kay Tyrak ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-0437-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.