Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

AUFRECHT IN BERLIN - Metamorphosen eines Mannes in den Jahren 1943-2020

"AUFRECHT IN BERLIN" von K.R.G. Hoffmann

K.R.G. Hoffmann erlaubt den Lesern in "AUFRECHT IN BERLIN" einen Einblick in ein Leben im 20. und 21. Jahrhundert in Deutschland.

Ein Berliner aus der Schicksalsgeneration, die in die Niedergangsphase des Großdeutschen Reichs hinein geboren wurde, bietet mit seinem autobiografischen Buch "AUFRECHT IN BERLIN" ein Mosaiksteinchen für das Gedächtnis der Deutschen. Der Autor zeichnet als Zeuge und Akteur die Erlebnisse so nach, dass den Lesern auch das politische Geschehen verständlich wird. Das Streben nach Unabhängigkeit von diesem und jenem wird an der Kant'schen Maxime fest gemacht, Mut zu haben, nicht nach zu plappern, sondern selbstbestimmt zu denken. Der Autor zeigte in seinem Leben jede Menge Zivilcourage und Patriotismus.

Das Schicksal, an dem die Leser in der Autobiografie "AUFRECHT IN BERLIN" von K.R.G. Hoffmann teilnehmen, ist kein typisches Schicksal. Der Teil seines Lebens, den der Autor in der DDR verbracht, ist besonders spannend. Vorbeifließende, fertige Bilder geben der Erinnerung Raum und lassen die Leser auch ihre eigenen Erinnerungen malen. In die beschriebene Zeit versetzt, erlaubt die Schlüssellochperspektive in den Köpfen der Leser fantasievolles Lustwandeln.

"AUFRECHT IN BERLIN" von K.R.G. Hoffmann ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-6297-8 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Autor Buch Erinnerungen Verlag

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.