Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Auf den Schwingen der Sehnsucht - Denkanstöße und anregende Kurzgeschichten

"Auf den Schwingen der Sehnsucht" von Massoud Atai

Massoud Atai zeigt in "Auf den Schwingen der Sehnsucht" ein erstaunliches Geschick im Uminterpretieren der Wirklichkeit.

Dr. Atai zeigt in seinem Ratgeber "Auf den Schwingen der Sehnsucht", dass es auch anders als in handelsüblichen Selbsthilfebüchern geht, die Leser oft angreifen oder zusätzlich belasten. Die verschiedenen Geschichten in diese Sammlung zeigen auf poetische und anspruchsvolle Weise, wie die Wirklichkeit auf andere Weise interpretiert werden und wie eine Veränderung der eigenen Perspektive Wunder wirken kann. Das Erweiterungskonzept der Geschichten verpflichtet die Leser zu nichts, sondern regt zum Nachdenken an. Massoud Atai gibt seinen Lesern ausreichend Zeit, um die Worte wirken zu lassen und sich auf die Ideen in dieser Sammlung einzulassen.

Die wertvollen Denkanstöße und Konzepte, die in "Auf den Schwingen der Sehnsucht" von Massoud Atai in interessante Erzählungen verpackt sind, bieten den Lesern mehr als viele andere Ratgeber und Selbsthilfebücher. Leser erfahren keinen Druck und erhalten in ihrem eigenen Tempo und auf ihre eigene Weise eine erweiterte Sichtweise über wichtige sozialpolitische Gesichtspunkte, die sie zur Selbsterfahrung und Selbstreflexion nutzen können.

"Auf den Schwingen der Sehnsucht" von Massoud Atai ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-7064-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.