Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

"AQUA" Einstellausstellung von Cornè Theron im Hallenbad Ost, Kassel

Cornè Theron - Digital Portrait Cornè Theron - Digital Portrait

Vom 5. bis 14. Mai findet im Hallenbad Ost in Kassel die Einzelausstellung "AQUA" der aus Südafrika stammenden Künstlerin Cornè Theron statt.

5. - 14. Mai, Hallenbad Ost, Kassel, Deutschland

"Aqua" heißt die Einzelausstellung von Cornè Theron, die vom 5. bis 14. Mai 2023 im Hallenbad Ost in Kassel gezeigt wird. Passend zu der Location zeigt die aus Südafrika stammende Künstlerin Werke mit ihrem Hauptthema: Wasser.

Die rund 40 Werke dieser zum Teil multimedialen Ausstellung widmen sich den drei Ausdrucksformen Therons: Gemälde in Öl auf Leinwand, digitale Kunstwerke und ihre Serie "Essence", die auf neurologischen Daten basiert. Die Sujets ihrer Gemälde und digitalen Werke sind Menschen unter Wasser. Für ihren sehr typischen und erkennbaren Stil lässt sich Cornè Theron dabei von unterschiedlichen Glasformen als Filter inspirieren, um ein besonderes Maß an Abstraktion zu erreichen. Dies setzt sie in ihren Werken durch eine äußerst prägnante Pixeltechnik um, mit der Theron über die Jahre eine breite Anhängerschaft gefunden hat.

Cornè Theron benutzt Wasser auch als Metapher des Unterbewussten. So wie der Mensch unter Wasser in seiner Sicht eingeschränkt ist, so ist er es auch in seiner Sicht auf sein Unterbewusstes. Vieles erscheint verschwommen und ungenau, nicht wirklich abgrenzbar. Theron setzt dabei auf die Universalität dieser Eindrücke: fast jeder hat diese Erfahrungen bei Versuchen, Unterwasser zu sehen, gemacht. Ebenso kennt jeder auch die undefinierten Erinnerungen an verschwommene Träume oder Vorstellungen. Diese Verknüpfungen stellt Theron in ihrer Kunst dar und her.

Seit 2019 lebt die am Westkap in Südafrika geborene Künstlerin im Elsass, Frankreich. Ihre Werke wurden international bereits in Paris, New York, Kapstadt und London gezeigt und in Frankfurt feierte sie 2020 mit ihrer ersten Solo-Ausstellung "AMA" einen großen Erfolg mit dem Verkauf aller Werke der Ausstellung. Therons Kunst befindet sich in Privatsammlungen rund um den Globus und ARTSY CEO Mike Steib kommentierte nach dem Kauf eines ihrer Gemälde: "Theron ist eine Künstlerin, die es wert ist zu beachten."

Die Location
Einzigartig für diese besondere Ausstellung: das Hallenbad Ost. Die ehemalige Badeanstalt im Kasseler Stadtteil Bettenhausen wurde im Jahr 1929 im Bauhausstil errichtet, aufwändig und respektvoll renoviert, 2021 neu eröffnet und als hochrangiges Einzeldenkmal geschützt sowie 2022 mit dem hessischen Denkmalschutzpreis ausgezeichnet.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.