Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Als ich träumte - eine Lyriksammlung mit Versen aus dem Leben

"Als ich träumte" von

"Als ich träumte" ist das zweite Buch der Autorin Celine von Knobelsdorff. Es enthält eine Sammlung von Gedichten zu unterschiedlichen Themen aus ihrer Gedankenwelt.

Die Gedichte, die Celine von Knobelsdorff in ihrem aktuellen Buch "Als ich träumte" veröffentlicht, wurden bereits in den Jahren 1998 bis 2003 von ihr verfasst. In jedem Vers spürt man das große empathisches Verständnis der Autorin. Hier wird ihr besonders reicher und tiefgründiger Erfahrungsschatz sichtbar. Im Mittelpunkt stehen das Leben aber auch die Liebe mit all ihren Abstufungen und Ausprägungen. Dabei stellt es die Autorin ihren Lesern frei, eine eigene Interpretation zu finden und Einsichten mit in den Alltag zu nehmen. Celine von Knobelsdorff erschafft ein bildreiches Netz von Welten, die wir alle erleben. Die Gedichte werden ergänzt durch Illustrationen von Serge Stegloff.

Die Autorin wurde 1971 in München geboren und ist studierte Musik- und Theaterwissenschaftlerin. Während ihrer beruflichen Laufbahn war sie beim Fernsehen sowie in der Werbebranche tätig. Seit 2009 arbeitet sie ergänzend als psychologische Beraterin mit dem Themenschwerpunkt "seelische Schulung". Bereits 2017 erschien ihr Debütwerk "Intuition für Rationalisten".

"Als ich träumte" von Celine von Knobelsdorff ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-8814-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.