Aktuelle Pressemitteilungen: Kultur/Kunst


Kultur/Kunst

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

tredition GmbH

Die Magd von der Ronneburg - historischer Roman über Hexen und die grausame ...

(04.08.2016) Der mittelalterliche Roman "Die Magd von der Ronneburg" spielt im Jahr 1572 und dreht sich rund um das Leben der 18 Jahre alten Judith, die zusammen mit ihrer Familie auf die Ronneburg geflohen ist. Judith findet in der Burg die Burgchronik und das Tagebuch einer Magd, die im Jahr 1563 als Hexe verbrannt wurde. Es scheint zwischen ihr und der vemeintlichen Hexe einige Verbindungen zu geben. Judith findet heraus, dass ihre Familie einige dunkle Geheimnisse hat, die...
tredition GmbH

Vom Rabenmann und seinen seltsamen Gefährten - magische Erzählung über ...

(03.08.2016) Tobi Tusch glaub nicht, dass die Herbstferien bei seiner Tante Maria besonders aufregend werden. Er ahnt allerdings nicht, dass alle Menschen, die in das Cafe seiner Tante gehen, besondere Gaben haben. Darunter befindet sich ein Mädchen, deren Gemälde zur Wirklichkeit werden, ein Mensch, der sich ein Wolkenschiff gebaut hat, ein Mann, der einen Laden zusammen mit Raben betreibt und viele andere interessante Charaktere mit ungewöhnlichen Gaben. Doch jemand hat es auf...
tredition GmbH

Haus der Vergangenheit - ein Liebeskrimi entführt nach Paris und ...

(02.08.2016) Elisa Arendt arbeitet als Lektorin in einem renommierten französischen Verlag in Paris. Obwohl sie sehr erfolgreich ist, stellt sie ihr Leben zunehmend in Frage. Während einer Auszeit auf Korsika lernt sie unverhofft Léonard Besson kennen und verliebt sich in ihn. Wenig später erfährt sie von einer seltsamen Erbschaft: einem Haus in Schleswig-Holstein, das ihr ein unbekannter Mann vermacht hat. Sie reist dorthin, um mehr darüber zu erfahren. Auf den ersten Blick sieht...
tredition GmbH

S. Kerling meets E. A. Poe - Erzählungen über Irrsinn, Trauer, Tod und ...

(02.08.2016) Die Charaktere in "S. Kerling meets E. A. Poe" von Svea Kerling zweifeln an ihrem eigenen Verstand, werden von unheimlichen Kreaturen gejagt (oder bilden sich das ein), und wissen oft nicht, wie sie ihre Probleme in Worten ausdrücken können. "S. Kerling meets E. A. Poe" von Svea Kerling ist ein Buch, das sich für alle eignet, die den Stil von E.A. Poe lieben und sich wünschen, dass es weitere ähnliche Erzählungen gäbe. Kerlings Buch "S. Kerling meets E. A. Poe" ist die Antwort auf diesen Wunsch. Die Autorin legt mit ihrer gehaltvollen Hommage "S. Kerling meets E. A. Poe" eine Geschichtensammlung vor, die Fans viel Lesefreude bereiten wird. Die Erzählungen sind oft rasant, mal nachdenklich, mal skurril - ganz im Stil von E.A. Poe gehalten, der mit seinen Erzählungen viele Leser...
PPS Promotion-Presse-Service

"Wagner in Budapest" und "Die Meistersinger von ...

(01.08.2016) (von Dieter Topp). Im Rahmen des Festivals "Wagner in Budapest" wurden zum Abschluss 2016 "Die Meistersinger von Nürnberg" im Palast der Künste (kurz: "Müpa") als Wiederaufnahme von 2013 aufgeführt. Die Inszenierung stammt von Michael Schulz, Generalintendant MIR, Gelsenkirchen, dessen Kostüm- und Requisitenabteilung das Ihrige zu einer Nürnberger Atmosphäre des 16. Jahrhunderts mit gekonnten Stilelementen (Bühnenbilder Dirk Becker, Kostüme Renée Listerdal) beitrugen....
Schauspielschule Siegburg

Die Schauspielschule Köln entführt die Zuschauer in eine andere Welt.

(01.08.2016) Für seine neueste Aufführung an der Studiobühne Siegburg fuhr Regisseur René Böttcher von der Schauspielschule Köln jetzt große Geschütze auf - und ließ die eigens ausgebildeten Darsteller für das Stück "Das große Massakerspiel" von Eugène Ionescos in 40.000 Litern Schaum agieren! Nicht ohne Grund entwickelt sich die Schauspielschule Köln zu einem immer beliebterem Ort. Das gab es so noch nie: Die Leistung der Darsteller der Schauspielschule ist zwar glänzend wie eh und je, dennoch wird bei diesem besonderen Stück ein besonders prägnantes Element verwendet - 40.000 Liter Schaum, man stelle sich das Spektakel nur mal auf der Bühne vor. Hier gibt es auch Bilder und ein Bericht der ungewöhnlichen "Schaumparty" . Egal, ob man öfter ins Theater geht oder eher seltener: Das Stück...
David Milzow, Saxophonist

"Sax On Beat": die neue Saxophon- Clubsingle von und mit David Milzow

(01.08.2016) Saxophonvirtuose David Milzow präsentiert mit seiner neuen Single "Sax On Beat" einen Song, der ins Ohr und in die Beine geht. Im Team zusammen mit Marcel Jabangwe in der Rolle als Co-Produzent sowie Kai Reuter an der Akustikgitarre ist ein Song gelungen, in dem Live- Sax, Synthiesounds und Club-Beats eine besondere Melange´ eingehen. Für Saxophonist David Milzow - von Haus vom Jazz herkommend- scheint es keine stilistischen Barrieren oder Berührungsängste mit...
tredition GmbH

dunkel, bunt und apfelgrün - packender Liebesroman thematisiert Trauer, ...

(29.07.2016) Sarah hat in "dunkel, bunt und apfelgrün" nach einem tragischen Ereignis nur noch per Email Kontakt zu einer Freundin und hat sich ansonsten vollkommen vom Rest der Welt abgenabelt. Sie wird zur Verarbeitung in eine psychosomatische Klinik eingewiesen und trifft dort auf den jungen und engagierten Psychotherapeuten Alexander Bodorf. Trotz seiner beruflichen Erfahrungen findet dieser nur schwer Zugang zu seiner neuen Patientin und wird von ihr vor eine Herausforderung...
tredition GmbH

Wie lerne ich das Nutzlose zu lieben - Autobiografie, in der das Nutzlose ...

(29.07.2016) Die Handlungen von Menschen haben oft unbeabsichtigte Folgen. Jupp Hartmann zeigt in seiner interessanten Autobiografie "Wie ich lernte das Nutzlose zu lieben", wann und wie er diese Tatsache lernte und wie er damit umging. Geschichten aus zwei völlig unterschiedlichen Welten treffen dabei aufeinander, spiegeln sich ineinander und kommentieren sich gegenseitig. Die einen wurden vor über zweitausend Jahren von chinesischen Philosophen erzählt. Die anderen hat der Autor...
PPS Promotion-Presse-Service

KulturPreis Europa und die KFE-Ehrenmedaille an INTERKULTUR e.V.

(28.07.2016) Bereits im Jahr 2006 war der Förderverein Interkultur e.V. (Frankfurt) in Xiamen, China, bei den World Choir Games ausgelobt worden: "Kultur schafft Toleranz - Frieden stiften mit Kultur". Diesem Motto die Arbeit zu widmen, auf dem Gebiet des Chorgesangs Begegnungen von Menschen aus aller Welt zu schaffen, die sich untereinander in friedlichem Gesang und Chor-Wettbewerb messen, ist ein bedeutender Verdienst, den der Förderverein Interkultur in vielen Veranstaltungen...

 

Seite:    1  111  167  195  209  216  219  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  244  246  250  258  274  307  372