Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

2084 - Money Goodbye: ein Science Fiction-Krimi aus einer besseren Zeit

"2084 - Money Goodbye" von Artur Rümmler

Ein Schriftsteller lernt in Artur Rümmlers "2084 - Money Goodbye" bei der Recherche für einen neuen Krimi mehr über kriminelle Machenschaften, als ursprünglich geplant.

Geld gibt es im Jahr 2084 nicht mehr. Alles ist frei und jeder hat seinen Platz. Die Welt ist so, wie sie in Utopien beschrieben wurde. Doch natürlich geht auch dort nicht alles mit rechten Dingen zu. Giovanni Forster, junger Schriftsteller, möchte einen Tatsachenkrimi schreiben: Mord aus Eifersucht. Bei seinen Recherchen stößt er auf rätselhafte Dinge. Der scheinbar private Fall wird undurchsichtiger und zieht immer größere Kreise. Dabei rutscht der Schriftsteller mehr und mehr in die Rolle des Ermittlers und erkennt, dass eine geheime Organisation am Werk ist. Leider wird er so in kurzer Zeit selbst zum Gejagten und lernt mehr über kriminelle Machenschaften, als ihm lieb sein kann.

Den Lesern öffnet sich in dem Science-Fiction-Krimi "2084 - Money Goodbye" von Artur Rümmler das bunte Panorama einer neuen Gesellschaft mit viel Action und spannenden Figuren. Natürlich kommt auch die Liebe nicht zu kurz. Die Mischung aus Utopie, Science Fiction und Krimi ist gelungen. "2084 - Money Goodbye" kommt kurzweilig daher und entführt Leser für die Dauer des spannenden Sci-Fi-Kriminalfalls weit weg aus der aktuellen Realität.

"2084 - Money Goodbye" von Artur Rümmler ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-01716-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Buch Fiction Krimi Verlag

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.