Aktuelle Pressemitteilungen: Kultur/Kunst


Kultur/Kunst

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

tredition GmbH

Erektionen des Egos - faszinierende Einblicke in die menschliche Seele

(23.10.2018) Was geschieht, wenn Menschen quälen oder töten? Und wieso berauscht es andere, wenn ein kleiner Ball ins Tor kullert? Weshalb fahren Leute hunderte von Kilometern, nur um einen Fleischklops zu essen? Oder ein altes Bild zu sehen? Wie wird man gelassener? Und warum streben so viele nach Einfluss oder Anerkennung? In Mario Kellermanns neustem Werk dreht sich alles um Macht, Bewusstsein, Lust, Gier, Stärke, Balance, Wert, Glauben, Gott, das Böse … und das Ego. Mario...
abel-services UG

Vernissage am 4.11.2018 in der Casa Neersen in Willich Neersen

(22.10.2018) Kommen Sie doch einfach auf einen Sprung vorbei: Lilli Rieger-Grab, Hannelore Sontowski und Hans-Gerd Lamers freuen sich, Gäste zur Vernissage zu empfangen und in ihr Schaffen Einblick zu gewähren. Farbe, Bleistift, Gegenständliches, Stimmungsvolles, Abstraktes - in der kontrastreichen Auswahl dieser sehr unterschiedlich arbeitenden Künstler, findet jeder (mindestens) ein Bild, das ihn anspricht. Lilli Rieger-Grab Das Meer und die Klippen sind Ihre Lieblingsmotive. In ihnen findet sie immer optische Illusionen, die sie hervorragend auf die Leinwand bringt. Sie arbeitet hauptsächlich mit Acrylfarben um die Werke, die die Natur selber geschaffen hat, auf die Leinwand zu bannen und die Neugier beim Betrachter zu wecken. An jedem Urlaubsort entdeckt sie neue Figuren und...
Papaya Young Directors

PAPAYA YOUNG DIRECTORS Filmpreis - Open Call für Deutschland -

(22.10.2018) München, Oktober 2018. PAPAYA YOUNG DIRECTORS (PYD), ein Projekt der Filmproduktion PAPAYA FILMS aus Warschau, organisiert bereits die 6. Edition ihres Filmfestivals mit dem jährlichen Highlight eines hoch dotierten Filmpreises. Dabei ist PYD der einzige Wettbewerb in Europa, der jungen Kreativen einen direkten Zugang in die Welt der professionellen Filmproduktion ermöglicht. Die nächste Einreichungsphase startet zum 14. Januar 2019, bei der sich erstmalig auch...
tredition GmbH

Zen in der Kunst heil zu werden - eine autobiografische Reise zum eigenen Ich

(22.10.2018) Die Leser nehmen in der Autobiografie "Zen in der Kunst heil zu werden" am Leben von Manfred Kremer von der Geburt bis heute teil. Der Autor will darin nicht nur seine Geschichte erzählen, sondern den Lesern durch seine eigenen Erfahrungen die Möglichkeit geben, den eigenen Weg zur Heilung zu finden. In seinem Buch gibt er Antworten auf viele Fragen des Lebens. Es beginnt alles im Jahr 1959, als der Autor das Licht der Welt erblickte. Er teilt seine Erinnerungen an...
tredition GmbH

Ein Raum der Stille - ein harmonisch zusammengestellter Zen-Gedichtband

(22.10.2018) Der große Zen-Roshi names Jakushitsu Genko war der Gründerabt des Rinzai-Zen Waldklosters Eigen-ji (Shiga Präfektur, Japan). Seine Geschichte erzählt Arthur Braverman in "Ein Raum der Stille" auf poetische Weise. Jakushitsu Genko verbrachte nach seiner Grundausbildung als Mönch in Japan sechs Jahre in China und übte bei dem damals bekanntesten Zen-Roshi Chung-feng Ming-pen. Nach seiner Rückkehr wanderte er als Einsiedler in den Bergen und ländlichen Gebieten Japans,...
Herzsprung-Verlag

Gedichte und Erzählungen voller Gefühl

(20.10.2018) Das Buch enthält auf achtzig Seiten insgesamt fünfundzwanzig Erzählungen und Gedichte. Sie erzählen sozusagen Geschichten aus dem Leben und präsentieren sich teilweise voller augenzwinkerndem Humor, teilweise ins Märchenhafte gleitend, teilweise aber auch von großer Traurigkeit bestimmt. Damit greift Lydia Teuscher alle Themen auf, die ihr in ihrem täglichen Leben begegnen. Sie selbst sagt: "Immer, wenn ein Thema mich beschäftigt, musste ich ein Gedicht oder eine...
tredition GmbH

Doppelpaul - eine irrwitzige Biografie, die man nicht allzu ernst nehmen sollte

(18.10.2018) Viele Biografien, die man heutzutage finden kann, drehen sich um bewegende Schicksale, um Menschen mit Krankheiten und anderen Schicksalslagen. Es geht um traumatische Kindheiten, das Leben während und nach den Weltkriegen und um viele andere Themen, die zwar faszinierend, aber oft recht deprimierend sind. Ganz anders sieht es bei der vorliegenden, fiktiven Biografie "Doppelpaul" aus. Volker Lauterbach nimmt die Leser auf einzelne Stationen im Leben seines...
tredition GmbH

Corpus delectat - schwarze Komödie um eine täuschend echte Leiche

(18.10.2018) Der Maskenbildner Oliver arbeitet an einem Projekt, das zu seinem Meisterwerk werden soll: eine lebensgroße Leichenplastik. Harry Maletzke, der als Komparse mit Oliver bei einer Krimiproduktion beschäftigt ist, will seinem Freund bei der Promotion unter die Arme greifen. Er transportiert die Kunstleiche heimlich zu einem großen Branchentreffen, um dort für Olivers Arbeit zu werben. Allerdings überschlagen sich die Ereignisse schnell, als die "Leiche" verschwindet....
Papierfresserchens MTM-Verlag

Schattenelfen suchen ihr Glück

(18.10.2018) Magie, Intrigen, Liebe und der bedingungslose Kampf prägen die dystopisch angelegte Geschichte um die Scatoelfen, die nach einem furchtbaren Elfenkrieg vor langer Zeit in das Tal der Vergessenen verbannt wurden. Hier werden sie durch den magischen Wall gehindert, wieder in die Außenwelt zurück zu kehren. Die Autorin lässt den Leser in eine dunkle, finstere Welt voller Gefahren eintauchen, wobei der Spannungsfaden nie abreißt und die 266 Seiten des Buches wie im Fluge gelesen sind. Kirana al Taraan ist eine Schattenelfe. Sie zählt zu den Auserwählten, die vom gütigen und zugleich grausamen Herrscher Damentorion für eine Ausbildung zur Jägerin bestimmt wurden. Jäger werden ausgebildet um zu töten, und Kirana ist sich dessen bewusst. Jetzt steht die junge Kämpferin kurz vor ihrer...
tredition GmbH

Auf Fortunas Rad - Erzählungen rund um Migration, Flucht und Fremdheit

(16.10.2018) Die Leser begeben sich in den vorliegenden, autobiografischen Erzählungen zusammen mit Autor György Ferdinandy auf eine Reise in die Vergangenheit. Das Buch beinhaltet Erinnerungsfragmenten aus Budapest, dem Elsass und Puerto Rico. Ferdinandy beschreibt mit lebendigen Farben seine exotische Umgebung und betrachtet mit Ironie sein westeuropäisches Leben. Er verabschiedet sich mit einer elegischen Stimme von seiner Jugendzeit, in deren Mittelpunkt die erlebte Revolution...

 

Seite:    1  67  100  117  125  129  131  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  156  159  165  178  203  253  354