Aktuelle Pressemitteilungen

Kommunikation/Computer

Telia baut 100G-Netzwerk an der Westküste mit Infinera

Telia Carrier erweitert die Netzwerk-Kapazität an der Westküste mit Infinera

Pacific Coast Highway zwischen L.A. und Silicon Valley

In Zusammenarbeit mit Infinera macht Telia Carrier den nächsten Schritt bei der Bereitstellung von Netzwerk-Services in den Vereinigten Staaten. Das Unternehmen installiert eine zweite Übertragungsstrecke mit geringer Latenz und hoher Kapazität zwischen dem Silicon Valley und Los Angeles. Als Ergänzung wurde ein 100G-fähiger Metro-Ring zur Verbindung strategischer Zugangspunkte in der San Francisco Bay Area installiert.

Infinera, Anbieter von intelligenten Transportnetzen, und Telia Carrier, ein weltweit aktiver Wholesale-Carrier, haben die Erweiterung des optischen Netzwerkes in Nordamerika bekanntgegeben. Es bringt nun Services mit 100 Gigabit pro Sekunde in die Bay Area und nutzt dazu die Infinera TM-Serie. Zusätzlich haben Infinera und Telia Carrier eine zweite "Pacific Coast Highway" Strecke basierend auf Infinera DTN-X zwischen San Francisco und Los Angeles angekündigt. Der Super-Highway verbindet die Internet-Content-Großunternehmen der Bay Area mit den Entertainment und Media-Giganten in Hollywood. Durch die Bereitstellung marktführender Latenz- und Redundanzwerte zwischen dem Silicon Valley und Zugangspunkten der Pazifik-Kabel in Los Angeles verbessert Telia die Übertragungsleistung zwischen den zwei West-Coast-Medien-Metropolen sowie zum pazifischen Daten-Traffic, der die USA via Unterseekabeln in L.A. mit Asien verbindet.

Telia Carrier nutzt nun ein durchgängiges Infinera Intelligent Transport Network als Basis für die neugeschaffene Netzwerkinfrastruktur sowohl für die Langstrecken als auch für die Metro-Übertragung. Mit den optischen Lösungen von Infinera ist Telia Carrier weltweit schnell gewachsen und wurde kürzlich als führender IP-Transit-Provider in den USA im Dyn's 2015 Baker's Dozen Report gelistet. Mit den neuen Metro-100G-Fähigkeiten und den Verbesserungen des "Pacific Coast Highways" überwindet Telia Carrier die Unwägbarkeiten der Verfügbarkeit von Kapazitäten für Partner und Kunden.

Infinera hat eine lange Historie bei der Ausstattung von Telia Carrier mit Innovationen. So war der Carrier der erste Netzbetreiber, der die Infinera DTN-X-Familie mit Instant-Bandwidth in Nordamerika eingesetzt hat, sowie der erste Betreiber, der einen Terabit-Superchannel in einem Live-Netzwerk getestet hat. Die Infinera TM-Series stellt für das neue Metro-Netzwerk nun eine 100G paket-optische Plattform mit Multi-Service-Funktionen einschließlich MEF 2.0 zertifizierten Ethernet-Services, Mobile-Fronthaul, Wholesale-Bandwidth und Metro-Aggregation zur Verfügung. Die Lösung bietet einen einheitlichen Management-Layer für DTN-X und TM sowie programmierbare SDN-Interfaces für die schnelle Service-Bereitstellung.

"Die Westküste ist ein wichtiges Netzwerksegment in den USA. Wir fügen eine zweite Strecke hinzu, um die Ansprüche der Kunden in der Region zu erfüllen. Die Infinera TM-Serie macht die Nutzung von 100G wirtschaftlich. Die Metro-Lösung beinhaltet die Vorzüge eines integrierten, energie- und platzsparenden Designs. Mehr und mehr unserer Kunden beginnen zu rechnen und finden heraus, dass es an der Zeit ist, in 100G zu investieren. Mit Infinera sind wir darauf vorbereitet", erklärt Mattias Fridström, Chief Technology Officer bei Infinera.

"Telia Carrier hat nun durchgängiges Infinera Intelligent Transport Network, das für hohe Bandbreiten und einfachen Betrieb steht sowie die Bereitstellung von Netzwerkservices für die Kunden beschleunigt", ergänzt Bob Jandro, Senior Vice President Worlwide Sales bei Infinera. "Der verstärkte Einsatz der Infinera Ende-zu-Ende-Lösungen unterstreicht den Wert für unsere Kunden weltweit."

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.