Aktuelle Pressemitteilungen

Kommunikation/Computer

Projektmanagement Tools für eine erfolgbringende IT-Projektsteuerung und zufriedene Kunden

IT-Projektsteuerung by Dr. Martin Moss

Der Einsatz von geeigneten Projektmanagement Tools zur Problemanalyse in IT-Projekten. Ziel ist es Probleme und Blockaden im Vorfeld erkennen und lösen.

Jedes Projekt ist eine große Aufgabe, bei der die unterschiedlichsten Faktoren berücksichtigt werden müssen, um zu einem erfolgreichen und für alle Parteien befriedigendem Ergebnis zu gelangen. Ein wesentlicher Faktor, der bei der zeitnahen und effektiven Umsetzung eines Projekts, eine Rolle spielt, ist die Integration von Kunden bzw. sämtlichen Personen, die am Vorhaben beteiligt sind. Doch dieser Punkt gestaltet sich oftmals schwierig. Gerade Kunden oder beteiligte Personen, die nur indirekt an der Projektumsetzung teilnehmen, wirken oftmals hemmend und blockierend. Nicht selten kommt es vor, dass Projektauftraggeber oder auftragserteilende Manager in anderen Ebenen sämtliche Verantwortung und Pflichten von sich weisen. Sie vertreten dabei die Auffassung, dass sie durch die Übergabe des Vorhabens an ein Projektteam sämtliche persönliche Pflichten und Verantwortung abgegeben haben. Es geht sogar so weit, dass dieser Personenkreis überhaupt nicht mehr mit Einzelheiten und Entscheidungen belastet werden möchte. Genau dieses Verhalten ist es jedoch, das so einige Projekte zum Scheitern bringt.
Es gibt geeignete Projektmanagement Tools, die Projektleitern eine effektive Analyse ermöglichen, um Probleme zu vermeiden oder zu lösen.

Akzeptiert ein Projektleiter ein derartiges Verhalten und verzichtet auf die Anwesenheit von Kunden etc. Bei wichtigen Meetings und die Mitsprache bei Entscheidungen, ist ein Scheitern des Gesamtprojekts als schlimmste Konsequenz durchaus möglich.

Derartige Probleme bereits im Vorfeld zu erkennen und zu lösen, ist daher Aufgabe des Projektleiters. Eines der besten Projektmanagement Tools, um eine Analyse bereits im Vorfeld durchzuführen, ist das Generic Stakeholder Modell.

Das Generic Stakeholder Modell hat sich bereits seit mehreren Jahren als optimales Projektmanagement Tool zur Analyse bewährt. Bei der Auswertung werden die einzelnen am Projekt beteiligten Stakeholder (Interessengruppen) identifiziert und ihr jeweiliger Einfluss auf ein Projekt bewertet. Hierbei werden die Einflussgrößen strategisch berücksichtigt und systematisch erfasst.
Probleme und Blockaden im Vorfeld erkennen und lösen

Die Analyse zeigt dem Projektleiter deutlich, welche Personengruppen seine Aufmerksamkeit erfordern, wo Risikofaktoren liegen und in welchen Bereichen hemmende Blockaden auftreten können. Auf diese Weise ist es dem Projektleiter möglich, schon im Vorfeld etwaige Problemfelder zu lösen und bereits aufgetretene Schwierigkeiten zu beheben.

Durch die Generic Stakeholder Analyse können Probleme, die eine notwendige Integration von Kunden und anderen nur sekundär beteiligten Personen in das Projekt verhindern, identifiziert und gelöst werden. Das Generic Stakeholder Modell ist eines der besten Projektmanagement Tools, um den reibungslosen Ablauf und Erfolg eines Projekts zu gewährleisten.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.