Aktuelle Pressemitteilungen

Kommunikation/Computer

Personalberater finden ihre Branchenlösung unter www.hunter-software.eu

Neue Website www.hunter-software.eu

fecher startet Internet-Portal für Recruitment-Software hunter

Rodgau, 04. Juni 2013. fecher gibt den Start seines neuen Internet-Portals www.hunter-software.eu bekannt. Pünktlich zum Verkaufsstart der neuen Version V.18 hat die umfassende Recruitment-Lösung hunter unter dieser Adresse ihre eigenständige Internetpräsenz erhalten. Auf der Website erhalten Personalberater, Researcher und Personalverantwortliche im Unternehmen ausführliche Eindrücke von der Software und können sich einen Überblick über die umfangreichen Basisfunktionen und alle erhältlichen Erweiterungen verschaffen. Fallbeispiele für die einzelnen Nutzergruppen sowie ausführliche Screenshots runden das Bild ab und helfen bei der Auswahl der geeigneten Produktkombination.

"Die Herausforderungen im Recruiting haben sich in den letzten Jahren deutlich verändert", erläutert Gerhard Schickel, Manager Recruitment Solutions bei fecher. "Dem trägt die neue hunter-Version mit ihrer völligen Neuausrichtung auf das Internet und Social Media Rechnung. Die neue Website leistet dazu wertvolle Hilfestellung bei der Produktauswahl und –konfiguration." Entsprechend findet der interessierte Besucher unter www.hunter-software.eu neben allgemeinen Einblicken in hunter auch bereits eine Beschreibung aller Funktionen und Erweiterungen der neuen hunter V.18.

Im Praxisteil erläutert fecher die Unterstützung für alle Abläufe, die professionelles Recruiting ausmachen: passende Kandidaten zu finden und zu erkennen, den Überblick über den Fortschritt des Bewerbungsverfahrens zu behalten und administrative Abläufe effizient zu meistern. Dass hunter längst zu Europas führenden Branchenlösungen für Personalberater zählt, beweist der Anbieter schließlich mit einer ständig wachsenden Liste zufriedener Anwender.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.