Aktuelle Pressemitteilungen

Kommunikation/Computer

Medienprofi der ersten Stunde

Der Journalist Joschi Haunsperger organisiert unter anderem den OMKO

Joschi Haunsperger ist nicht nur Onlinemarketing-Experte der ersten Stunde, sondern auch ein ausgewiesener PR-Fachmann. Seit 2008 ist er, zuerst nebenbei, im Onlinemarketing tätig.

Joschi Haunsperger, der Organisator des OMKO ist eigentlich Journalist. "Ich habe eigentlich schon alles gemacht", erzählt der Medienprofi. "Ich war im Laufe meines Lebens schon Bauarbeiter, Landschaftsgärtnerhelfer, Straßenbauer und Lagerarbeiter, habe neben einer begonnenen Lehre zum Groß- und Außenhandelskaufmann, auch noch eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten in meiner Heimatgemeinde gemacht." Dazu kamen anschließend zwei Zusatzstudien, die Joschi Haunsperger in jungen Jahren gemacht hat. Er hat sowohl sein Studium zum Verwaltungsfachwirt als auch sein zweites zum Journalisten abgeschlossen. Und daher musste er sich entscheiden, in welche Richtung sein weiterer beruflicher Lebensweg führen sollte. Für Joschi Haunsperger keine Frage: Er war nie der Bürokrat, der Verwaltungsmann, der Formulare ich achtfacher Ausfertigung zuerst fertigen und dann bearbeiten und auch noch ablegen muss. Nein, das war nicht seine Berufswelt. Und daher war sein weiterer Berufsweg eigentlich schon vorgegeben. Denn neben seiner Verwaltungsarbeit hatte Joschi Haunsperger schon immer mit Medienarbeit zu tun. Das ganze sowohl neben- als auch hauptberuflich. "Zuerst habe ich als Journalist für diverse Medien gearbeitet. Ich war schon für Tages-, Wochen und Monatszeitungen tätig", erinnert sich der OMKO-Organisator. Danach arbeitete der "Tausendsassa" für Monatsmagazine, einen Fernsehsender und eine Radiostation. Auch selber gab er jahrelang eine eigene Zeitung heraus. Irgendwann wechselte er die Seiten und verstärkte sein Engagement in der Öffentlichkeitsarbeit. Er war sogar über 15 Jahre Pressesprecher eines mittelständischen Unternehmens mit über 3000 Mitarbeitern. Aber letztlich kam es wie es kommen musste. Sein ganzes Herzblut fließt eigentlich für das Onlinemarketing. Irgendwann setzte sich der "Urbayer" mit seinem Kollegen und mittlerweile sehr guten Freund Ralf Schmitz zusammen und beschlossen den OMKO, den Onlinemarketingkongress zu organisieren. "Als mir Ralf nach den Affilidays 2018 mitteilte, dass er nun diese geniale Veranstaltung zum letzten Mal organisiert hat, war ich zuerst traurig. Schließlich war es echt genial, was Ralf da aufgezogen hat", denkt Joschi Haunsperger zurück. Aber nach und nach kamen die beiden Freunde überein, den OMKO ab 2018 jährlich durchzuführen. Für den Ingolstädter war es klar, die Veranstaltung, die Teilnehmer aus dem gesamten deutschsprachigen Raum zusammenholen sollte im Herzen Bayerns stattfinden soll. Und hier kam ihm auch sein Organisationstalent zugute. Mit der Hilfe von Affiliatekönig Ralf Schmitz wurde ein Kongress etabliert, der wohl als einer der besten Onlinemarketingveranstaltungen in den Terminlisten der Top-Größen der Branche auftaucht.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.