Aktuelle Pressemitteilungen

Kommunikation/Computer

Kostenfrei in die Balkanstaaten und Türkei mit dem HFO Home+ Tarif telefonieren (Festnetz)

telefonanschluss-home.de,hfo home+,hfo energy,festnetzanschluss,auslandsflatrate,kostenfrei balkan telefonie,alexander deimunt

In vielen Nachrichtenportalen und auch bei umfangreichem Vergleichstest, wird immer wieder die Frage gestellt "Kann man seinen Festnetzanschluss eigentlich durch günstigere Alternativen ersetzen?"

Der in Hof ansässige Distributor HFO Energy GmbH gibt hierzu interessante Antworten. "Wir bieten Privatkunden eine wirkliche Alternative zum klassischen Festnetzanschluss. Mit unserem HFO Home+ Tarif, erhalten unsere Kunden eine Flatrate ins deutsche Festnetz und in weiteren 47 Ländern. Zusätzlich können Kunden(innen) ein BeoFon S33 (z.B.) nur 29 Euro dazu erhalten." informiert Alexander Deimunt, Sales Manager für HFO Home+ bei HFO Energy GmbH.

Gerade für einige Zielgruppen wie z.B. Mitbürger(innen) aus den Balkan-Ländern, bietet das Festnetzprodukt HFO Home+ eine kostengünstige Alternative. "Da wir bereits mit einem sehr günstigen Grundpreis von nur 16,95 Euro diesen Telefonanschluss anbieten, sind wir zu den herkömmlichen Telefontarifen eine ernstzunehmende Alternative" berichtet Alexander Albert, Geschäftsführer von HFO Energy GmbH (Hof/Saale).

HFO Home+ bietet "kostenfreies Telefonieren" in 48 Länder. Darunter z.B. Destinationen wie Bosnien-Herzegowina, Polen, Tschechien, Albanien, Kroatien, Serbien, Slowakei, Rumänien, Schweiz, Österreich, Frankreich, Türkei, Zypern und sogar in die USA.

"Unser Unternehmen bietet vor allem auch Festnetz-Vermittlern, Telefonberatern, TK-Direktvertrieben, Telefonmaklern lukrative Vermittlungsvergütungen. Diese beziehen sich nicht nur auf Abschlussprovisionen sondern auch laufende Umsatzbeteiligungen" informiert Alexander Deimunt, Sales Manager von HFO Home+

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.hfo-energy.de oder telefonisch unter 0800/8090 0000.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.