Aktuelle Pressemitteilungen

Kommunikation/Computer

Die IP Kamera – eine spezielle Form der Überwachung

Mit einer Ip Kamera sind Ihre Geschäfte wieder sicher.

Überwachung ist mittlerweile in vielen Bereichen zum absoluten A und O geworden. Egal ob mit Hilfe von entsprechenden Personal, Bewegungsmeldern oder aber auch Überwachungskameras. Eine spezielle Form von Letzterem ist die IP Kamera. Dabei handelt es sich nicht um eine herkömmliche Kamera, sondern tatsächlich um eine Kamera, mit der man digitalisierte Video-Streams erzeugen kann, die mit Hilfe von Computernetzwerken, mit denen sie praktisch kommunizieren, eine Videoaufzeichnung in der gesamten Netzwerkreichweite ermöglichen.
Vorteile einer solchen IP Kamera sind üblicherweise günstige Installationskosten, was vor allem daran liegt, dass die meisten Unternehmen, die eben diese Kameras nutzen wollen, bereits über ein entsprechendes LAN Netzwerk verfügen und somit direkt die einwandfreie Qualität dieser Überwachungskameras nutzen können.

Die IP Kameras nehmen üblicherweise sowohl Bewegung, als auch Ton auf und übertragen dies über ein Netzwerk an einen Computer oder aber auch an ein anderes Endgerät, je nachdem, was gewünscht wird. Ein DSL-Internetzugang und ein LAN-Netzwerk sind die einzigen Voraussetzungen, die man benötigt, um diese günstige Variante der Videoüberwachung nutzen zu können.

Mit Hilfe dieser Überwachungskamera kann man also ein gänzlich neues Sicherheitsgefühl genießen, welches eine besondere Qualität aufweist und mittlerweile auch gerne häufiger von den Kunden genutzt wird, als normale Überwachungsmethoden.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.