Aktuelle Pressemitteilungen

Kleidung/Lifestyle

Schmuck macht Frauen glücklich

Schmuck Online

Schmuck online ist der beste Freund der Frau. Der Frauen liebste Freunde sehen nicht nur schick aus, sondern müssen gar nicht so teuer sein.


Schmuck sieht schick aus und macht glücklich!

Ohne Schmuck geht seit Menschengedenken nichts. Dabei ist der Phantasie keine Grenze gesetzt. Dennoch gibt es beim Schmuck Motive und Designs, die über Jahrhunderte bleiben.
Eine Kette aus Muscheln, die heute am Strand verkauft wird, hätte man auch bereits vor 100 000 Jahren am Hals oder Arm einer Urzeitfrau finden können. Denn neuere Forschungen belegen, dass die Neigung des Menschen, sich mit ungewöhnlichen Gegenständen zu schmücken, bis in die Anfänge der Gattung zurückreichen. Tierzähne, Bernstein, schöne Kiesel, Perlenketten oder Knochen…als Schmuck taugt alles, was ein Blickfang ist oder eine magische Bedeutung enthalten kann. Später kamen Edelmetalle, Edelsteine und Glas hinzu. Schmuck war und ist Statussymbol, Wertanlage und Zeichen des Besonderen.

Bunter Schmuck macht schön

Heute sind alle denkbaren Materialien bei Schmuck erlaubt, vor allem ein Hingucker soll es sein. Ganz gleich ob teure Edelsteine, Gold oder Platin für die Ewigkeit oder der trendige und farbenfrohe Modeschmuck aus Kunststoff, Holz oder Glas für eine Saison: Mit Schmuck will man Akzente setzen und die Persönlichkeit unterstreichen. Schmuck ist ein sehr individuelles Geschenk – entweder an sich selbst oder an einen geliebten Menschen. Mag ein Schmuckstück noch so sehr aus der Mode gekommen sein, es ist bleibend wertvoll, wenn es von einem Freund oder Verwandten vererbt oder geschenkt wurde.

Schmuck perfekt designt

Die Formvielfalt von Schmuck Online - Colliers, Ketten, Armreifen, Ringen, Broschen und Perlenketten ist schier unendlich. Dennoch gibt es immer wieder Motive, die sich durch die gesamte Menschheit – und Schmuckgeschichte hindurchziehen. Florale Motive, Herzen, Spiralen oder verschiedene Arten des Edelsteinschliffs halten sich beim Schmuckdesign über Jahrtausende. Bis heute sind Inspirationen der griechischen, römischen, asiatischen oder arabischen Antike up to date, ebenso indianische oder keltische Formen im Schmuck erhalten.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.